home Featured, Tourismus, Wirtschaft Nonstop in den Libanon: Mit Middle East Airlines bis zu sechsmal wöchentlich von Düsseldorf nach Beirut

Nonstop in den Libanon: Mit Middle East Airlines bis zu sechsmal wöchentlich von Düsseldorf nach Beirut

Logo Düsseldorf InternationalDie libanesische Fluggesellschaft Middle East Airlines, kurz MEA, wird im Sommerflugplan bis zu sechsmal wöchentlich die Strecke Düsseldorf – Beirut bedienen. Vom 1. Juni bis zum 15. September verbindet die Airline die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt mit der Hauptstadt des Libanon. Von dem neuen Nonstop-Angebot wird vor allem die libanesische Gemeinschaft in Nordrhein-Westfalen profitieren. In Deutschland leben fast 37.000 Libanesen, knapp e in Drittel von ihnen ist in NRW beheimatet.

MEA setzt auf der neuen Verbindung einen Airbus A 320 mit insgesamt 126 Sitzen in der Business und der Economy Class ein. Die Flugzeit zwischen Düsseldorf International und dem Rafiq-Hariri-Flughafen in Beirut beträgt rund vier Stunden. Der Rafiq-Hariri-Airport ist das Drehkreuz und der Heimatflughafen der Middle East Airlines, von wo aus sie rund 30 internationale Ziele in Europa, dem Nahen Osten und Westafrika bedient. MEA hat in den vergangenen Jahren eine Reihe neuer Flugzeuge gekauft, so dass sie über eine der jüngsten Flotten weltweit verfügt. Zugleich gehört MEA zu den ältesten Linienfluggesellschaften. Für das kommende Jahr ist der Beitritt in das Luftfahrtbündnis SkyTeam geplant, das von Delta Air Lines und Air France angeführt wird.

Flüge mit MEA können im IATA-Reisebüro und im Internet auf der Homepage der Airline unter http://www.mea.com.lb gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.