home Featured, Wirtschaft Neugestaltung der Bundeswehrverwaltung in Düsseldorf

Neugestaltung der Bundeswehrverwaltung in Düsseldorf

Die Bedeutung Düsseldorfs als gewachsener Standort der Bundeswehr hob Oberbü rgermeister Dirk Elbers jetzt in einem Schreiben an Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hervor. Elbers plädierte dafür, dem Bundeswehrstandort in der Landeshauptstadt Düsseldorf auch künftig wichtige Aufgaben zu übertragen und bot seine Unterstü tzung bei diesem Entscheidungsprozess an.

In dem Schreiben des Oberbürgermeister heißt es unter anderem wörtlich: „Der Bundeswehrstandort Düsseldorf ist einer der bedeutendsten Standorte in Deutschland, welcher sich mit dem Landeskommando NRW und der Wehrbereichsverwaltung West sehr bewährt hat. Sie haben hier erfahrene und ausgezeichnete Mitarbeiter, die in der größten Bundesbehörde für NRW/Hessen/Rheinland-Pfalz und Saarland tätig sind. Deren außerordentliche Kompetenz hat sich seit den Gründungsjahren der Bundeswehr und den nachfolgenden Strukturverbesserungen als sehr zuverlässig erwiesen. Ich bin fest davon überzeugt, dass Düsseldorf ein starker Bundeswehrstandort bleiben muss. Die hohe Strahlkraft der Wehrbereichsverwaltung IV in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist seit Jahrzehnten ungebrochen und bundesweit anerkannt.

Diese gewachsene Kompetenz ist eine ideale Basis im Rahmen der künftigen Strukturen und bei den anstehenden tandortentscheidungen Dü sseldorf eine hohe Bedeutung zuzumessen. Daher ist es nur folgerichtig, dass dem Bundeswehrstandort in der Landeshauptstadt Düsseldorf auch zukünftig wichtige Aufgaben übertragen werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.