home Featured, Wirtschaft Neuer Investor steigt bei Traditionsverein DEG ein

Neuer Investor steigt bei Traditionsverein DEG ein

Die Zukunft der DEG scheint gesichert. Nachdem die Metro Mitte des Jahres ihren Ausstieg als Namenssponsor und Hauptgeldgeber angekündigt hatte, waren die Vereinsverantwortlichen auf der Suche nach neuen Investoren – diese scheinen jetzt gefunden. Um wen es sich handelt wurde noch nicht bekannt. Allerdings bedeutet der Einstieg tiefgreifende personelle Veränderungen in den Führungsgremien des Vereins: Joachim Suhr, Vorsitzender des Aufsichtsrates der DEG Eishockey GmbH, trat nach einer Gesellschafterversammlung ebenso von seinem Amt zurück wie Lance Nethery, Geschäftsführer und Sportlicher Leiter und Ben Zamek, bislang stellvertretender Vorsitzender der DEG Eishockey GmbH.

Ein Grund hierfür sind die neuen Mehrheitsverhältnisse innerhalb der DEG Eishockey GmbH. Der DEG Eishockey e.V. als Stammverein hält mit 50,4 % die Mehrheit an der GmbH, der neue Investor dürfte mindestens die 12,4% des ehemaligen Hauptsponsors METRO übernehmen und somit zukünftig die Geschickte des Vereins mitbestimmen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.