home Wirtschaft Mit El Al ab 2020 drei mal wöchentlich nonstop nach Tel Aviv

Mit El Al ab 2020 drei mal wöchentlich nonstop nach Tel Aviv

Der Düsseldorfer Airport begrüßt eine neue Airline: die israelische El Al wird ab Juni 2020 drei Mal pro Woche die Metropole Tel Aviv anfliegen. Die Flüge von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt zum Ben-Gurion-Flughafen, dem größten Airport Israels, werden immer montags, mittwochs und freitags starten. Auf der neuen Nonstop-Strecke sollen die Flugzeugtypen Boeing B737-800 sowie B737-900 jeweils in einer Zweiklassenkonfiguration eingesetzt werden.

Die Fluglinie El Al (deutsch „nach oben“, „zu Gott hin“) wurde 1948 gegründet und hat ihren Sitz in Lod, Israel. Es ist die größte Fluggesellschaft des Landes. Die Flotte besteht aus 42 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 11,3 Jahren (Stand Juli 2018). Mehr als 6.000 Beschäftigte sind für EI AI tätig.

El Al verbindet Düsseldorf nonstop mit Tel Aviv

El Al Boeing B737
Auf der neuen Strecke Düsseldorf – Tel Aviv soll der Flugzeugtyp Boeing B737 zum Ensatz kommen, Foto: El Al

Die Bedeutung der neuen Flugverbindung zwischen Düsseldorf und Tel Aviv unterstrich Thomas Schnalke, der neue Vorsitzender der Geschäftsführung des Düsseldorfer Airports, mit den Worten „Wir begrüßen die El Al herzlich in Düsseldorf. Die neue Verbindung fördert nicht nur den kulturellen und touristischen Austausch zwischen Israel und Deutschland, sondern sie verbessert auch die zahlreichen bestehenden Wirtschaftsverbindungen zwischen den Unternehmen beider Länder“

In Nordrhein-Westfalen leben mehr als 2.000 Israelis. Insgesamt bestehen 28 Partnerschaften zwischen Städten der beiden Regionen. Israel ist ein bedeutender Handelspartner der NRW-Wirtschaft, vor allem in den Bereichen Chemische Erzeugnisse, Elektrotechnik und Datenverarbeitung.

Tel Aviv als attraktives Reiseziel

Tel Aviv ist die zweitgrößte Stadt Israels und gilt als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes. Nicht zuletzt wegen des wegen des historischen Stadtteils Jaffa ist die Stadt am Mittelmeer auch ein attraktives Reiseziel. Teile der im Bauhausstil gestalteten „weißen Stadt“ zählen zum Unesco Weltkulturerbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.