home Wirtschaft Mehr gemeldete Arbeitsstellen in Düsseldorf

Mehr gemeldete Arbeitsstellen in Düsseldorf

Arbeitsmarkt Düsseldorf
Die Unternehmen in Düsseldorf bietet Arbeitsstellen in zahlreiche Branchen, Foto: StartupStockPhotos

Der Wirtschaftsstandort Düsseldorf profitiert seit jeher von einem gut durchmischten Branchenmix und einem breit aufgestellten Mittelstand. Diese Faktoren machen die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen deutlich weniger anfällig für saisonale oder branchenspezifische Schwankungen. Dennoch bewegte sich die Arbeitslosenquote mit 7,8 zuletzt im Landesdurchschnitt. Im Juli 2016 waren insgesamt 47.775 Männer und Frauen arbeitssuchend gemeldet. Das waren zwar 412 weniger als im Vormonat, allerdings lässt sich festhalten, dass sich der Bestand an Arbeitssuchenden in den letzten drei Monaten kaum merklich verändert hat. Vergleicht man die aktuellen Daten der Bundesagentur für Arbeit jedoch mit dem Vorjahresmonat, nahm die Zahl der Arbeitslosen in Düsseldorf um 8,6 Prozent ab. Davon profitierten vor allem Personen im Alter von 25 bis 50 Jahr und älter, von denen fast 10 Prozent eine neue Anstellung fanden.

Gemeldete Arbeitsstellen legen im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Düsseldorf waren im Juli 6.316 Arbeitsstellen gemeldet. Gegenüber dem Juni stellt das zwar einen Rückgang von 240 dar, jedoch sind es im Vergleich zum Vorjahresmonat 514 Stellen mehr. Insgesamt nahm die Anzahl an gemeldeten Arbeitsstellen von Januar bis Juli 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 Prozent zu. Arbeitssuchende sind in Düsseldorf vor allem in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau, Bau, Architektur, Handel, Vertrieb, Logistik, Sicherheit, Rohstoffgewinnung, Produktion und Fertigung zu finden.

Personalberater bei Jobsuche hinzuziehen

Um nun noch besser in einem Beruf in der Wirtschaft Fuß fassen zu können, kann eine professionelle Beratung die richtige Lösung sein. Denn entsprechende Personalberater haben einen unverstellten Blick auf die Stärken und Schwächen des Bewerbers und können durch gezielte Maßnahmen das individuelle Potential optimal ausschöpfen. Zudem bietet sich in der Wirtschaft ein so breit gefächertes Feld an unterschiedlichen Berufen, dass eine Beratung durch den Fachmann neue Perspektiven aufzeigen kann. Ist man also auf Jobsuche mit Hofmann Personal oder einem ähnlichen Dienstleister, kann man seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich erhöhen. Entsprechende Personalberater helfen aktiv bei der Jobsuche und überzeugen durch eine große Zahl an erfolgreich vermittelten Arbeitnehmern im gewerblichen, technischen und kaufmännischen Bereich.

Den passenden Beruf finden

Generell fällt es heute vielen jungen Menschen schwer, sich für ein Berufsbild zu entscheiden. Experten klagen, dass schon innerhalb der Schule zu wenig getan werde, um entsprechende Anreize zu setzen und Einblicke in verschiedene Betriebe zu ermöglichen. Ist die schulische Laufbahn dann beendet, ist vielen Schulabgängern noch immer nicht klar, wohin sie sich orientieren sollen. Das führt nicht selten zu Start eines Studiums ohne eindeutiges Berufsziel, was den allgemein herrschenden Fachkräftemangel weiter befeuert. Neben der Arbeitsagentur nehmen auch Personalvermittlungen eine wichtige Rolle ein, um diese Diskrepanz zu überwinden. Bewerber können sich aktiv an entsprechende Stelen wenden und sich an Berufsorientierungstagen und Jobbörsen über zur Verfügung stehende Berufe erkundigen. Ergänzend sollten junge Menschen ein Praktikum in Erwägung ziehen, um sich einen konkreten Eindruck des späteren Arbeitsumfeldes zu verschaffen. Denn wer sich für eine klassische Ausbildung entscheidet, dem stehen in Düsseldorf zahlreiche Möglichkeiten zu Verfügung. Immerhin ist das Angebot an Lehrstellen in Düsseldorf noch immer deutlich größer als die Nachfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.