home Featured, Wirtschaft Masterplan Spielplätze: Bilanz 2010 und Ausblick 2011

Masterplan Spielplätze: Bilanz 2010 und Ausblick 2011

Elf Kinderspielplätze komplett saniert und ein Spielplatz neu angelegt – das ist die Bilanz 2010 zum Masterplan Spielplätze der Landeshauptstadt Düsseldorf. Im Mai 2004 wurde vom Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf der Masterplan Spielplätze beschlossen. Die bestehenden Anlagen sollten nicht nur durch die Erneuerung der Geräte eine Verbesserung erfahren, vielmehr sollten abwechslungsreichere und robust ausgestattete Anlagen entstehen. Seit 2004 sind so im Stadtgebiet insgesamt 65 Spielplätze saniert oder neu gebaut worden, insgesamt rund 13 Millionen Euro wurden dafür investiert.

Für 2011 sind die Planungen schon weit fortgeschritten. Vier Anlagen sind bereits im Bau und werden im Laufe des Frühjahrs 2011 für die Kinder freigegeben. Dabei handelt es sich um den Spielplatz im Schlosspark Garath, die Anlagen Räuscher Weg, Derendorfer Stadtquartiere und Wittenberger Weg. Im ersten Quartal 2011 beginnen auf elf Spielplätzen die Arbeiten. Saniert werden der Kleinkinderspielplatz im Hanielpark, der Spielplatz im Rheinpark Heerdt, die Anlagen Mercator- /Lütticher Straße in Oberkassel, Kleiansring in Kalkum, Klemensplatz in Kaiserswerth, Heideweg in Mörsenbroich, der Waldspielplatz Hirschburgwiese, Peter-Richarz-Straße und Gertrudisplatz in Eller und Stralsunder Straß e 89-103 in Garath. Auch das Neubaugebiet Am Quellenbusch wird 2011 mit einem Spielplatz ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.