home Wirtschaft LEGO Brand Store eröffnet im Spätsommer 2020 auf der Flinger Straße

LEGO Brand Store eröffnet im Spätsommer 2020 auf der Flinger Straße

Im Spätsommer 2020 wird die Flinger Straße in der Düsseldorfer Altstadt einen namhaften neuen Mieter begrüßen können: die Lego Gruppe wird einen Brand Store auf der beliebten Enkaufsstraße eröffnen. Im Haus mit der Nummer 50 werden Lego Fans künftig eine große Auswahl an Lego Produkten finden. Darunter auch exklusive Sets wie der Lego Technic Lamborghini Sián, der Lego Disney Zug mit Bahnhof oder der Lego Fiat 500. Bei der Einkaufsberatung helfen speziell geschulte Verkaufsberater, sogenannte Brick Specialists.

Flinger Straße
Die Flinger Straße in der Düsseldorfer Altstadt zählt zu den besucherstärksten Shopping-Meilen in Deutschland, Foto: © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH – Fotograf U. Otte

Darüber hinaus soll es zahlreiche spezielle Angebote geben. So zum Beispiel eine Digital Box, mit der beinahe jedes verpackte Lego Set gescannt und im Anschluss im 3D-Format zum Leben erweckt werden kann. Der neue Store bietet zudem viele Vorteile für Lego VIP Mitglieder, darunter VIP-Geschenke bei einem Einkauf, Shopping-Events zum doppelten Punktesammeln und vieles mehr.

„LEGO-Bauer aller Altersgruppen können unseren Store in Düsseldorf besuchen und sich inspirieren lassen. Egal, ob man ein oder 100 Jahre alt ist – hier kann sich jeder auf etwas freuen.“
Sebastian Oelschlegel, LEGO Germany District Manager

Einer der beliebtesten Spielwarenherstellern der Welt

Logo LegoLego zählt zu den größten und beliebtesten Spielwarenherstellern der Welt. Der Name „Lego“ leitet sich vom dänischen leg godt ab, das mit „spiel gut“ übersetzt werden kann. Das 1932 von Ole Kirk Kristiansen gegründete Familienunternehmen mit Firmensitz in Billund, Dänemark, unterhält Hauptniederlassungen in Enfield (USA), London (UK), Shanghai (China) sowie Singapur. Mehr als 18.000 Menschen sind in 15 Ländern für die Unternehmensgruppe tätig, der Umsatz lag zuletzt bei rund 3,5 Milliarden Euro. In Deutschland unterhält das Unternehmen bisland Stores in Berlin, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Nürnberg, Oberhausen, Saarbrücken, Leipzig, sowie zwei in München.

Corona-Schutzmaßnahmen im Lego Brand Store

Lego weist darauf hin, das man die COVID-19-Pandemie sehr ernst nehme und deshalb strikte Sicherheitsvorkehrungen in allen Stores getroffen habe, um die Gesundheit der Mitarbeiter und der Öffentlichkeit zu gewährleisten. So werde die Anzahl der Besucher limitiert und die Kunden gebeten, einen angemessenen Sicherheitsabstand zu wahren. Bis auf weiteres wird keine Spieltische oder andere Aktivitäten, die ein Miteinander voraussetzen. Dennoch soll es Kunden natürlich möglich sein, das gesamtes Produktsortiment zu durchstöbern. Alle Oberflächen und Kassen im Lego Brand Store werden mehrmals täglich gereinigt und das Tragen von Masken veranlasst. Zudem stehen für die Kunden Händedesinfektionsmittel zur Verfügung. Diese Maßnahmen gelten natürlich auch für den neuen Brand Store auf der Flinger Straße in Düsseldorf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.