home Featured, Wirtschaft IHK Düsseldorf: Neun Prozent plus auf dem Ausbildungsmarkt

IHK Düsseldorf: Neun Prozent plus auf dem Ausbildungsmarkt

„Mit 4.011 registrierten Ausbildungsverhältnissen konnten wir bis zum 30. Juli 2011 ein Plus von 330 Verträgen oder neun Prozent bei den Neueintragungen gegenüber dem Vorjahr verbuchen“, freut sich Clemens Urbanek, IHK-Geschäftsführer für die Abteilung Berufsausbildung/Prüfungen. Der Zuwachs liege deutlich über dem Landestrend (plus sechs Prozent) und sei der zweithöchste Wert in den letzten zehn Jahren. Dabei hätten die Unternehmen im Kreis Mettmann mit einem Plus von 150 Verträgen (+13 Prozent) die Vorreiterrolle übernommen, während der Ausbildungsmarkt in der Stadt Düsseldorf „nur“ um sieben Prozent (+180 Verträge) gewachsen sei. Dabei hätten die gewerblichen Berufe um 11,7 Prozent zugelegt (+105 Verträge), die kaufmännischen Berufe mit 3.006 Verträgen (Vorjahr: 2.781) um acht Prozent. Spitzenreiter seien die Berufe in den Branchen Verkehr/Logistik (+2 9 Prozent), Metall (+14 Prozent) sowie Chemie, Physik und Biologie (+11,5 Prozent).

Trotz der guten Lage gebe es noch etliche unbesetzte Lehrstellen. In fast 30 Berufen seien noch Ausbildungsplätze zu vergeben, etwa in den Büroberufen. Gesucht werden aber auch noch Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Köche und Hotelfachleute, Fachinformatiker, Veranstaltungskaufleute, Berufskraftfahrer oder Bauzeichner. Hilfe biete hier die IHK-Ausbildungshotline, die unter Tel. (0211) 3557-666 noch bis zum 9. September montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr zu erreichen sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.