home Featured, Wirtschaft Henkel übernimmt Purbond Joint-Venture

Henkel übernimmt Purbond Joint-Venture

Logo HenkelDie schweizerische Purbond AG ist zu 100 Prozent in den Besitz von Henkel übergegangen. Bislang bestand ein 50:50 Joint Venture mit der schweizer Collano AG. Purbond ist weltweit ein führender Anbieter von Polyurethan-Klebstoffen fü r den tragenden Holzbau.

Die Purbond AG wurde 2003 als Joint-Venture des international tätigen Schweizer Klebstoffspezialisten Collano AG und des amerikanischen Konzern National Starch gegründet. 2008 erwarb Henkel das Klebstoffgeschäft von National Starch und somit die Hälfte der Purbond-Aktien. Mit dem Kauf der restlichen 50% von Collano Anfang April 2011 ist Henkel alleiniger Besitzer des PUR-Klebstoff-Spezialisten.

Henkel ist weltweit der größ te Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen. Die Marke Purbond wird zukünftig als eigenes Geschäftsfeld weitergeführt und damit das Produktportfolio für den Holzbau verstärkt. Dazu gehören unter anderem Anwendungsfelder in Mehrfamilienhäusern, Schwimm- und Sporthallen sowie Brücken und Windkraftanlagen. Das Purbond Kompetenzzentrum in Sempach Station in der Schweiz wird inklusive Entwicklung, Anwendungstechnik und Verkauf unverändert weitergeführt.

Weitere Informationen zu Purbond unter: www.purbond.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.