home Featured, Headline, Wirtschaft Henkel erzielt Umsatz und Ergebnis auf Rekordniveau

Henkel erzielt Umsatz und Ergebnis auf Rekordniveau

Logo HenkelIm Geschäftsjahr 2011 konnte der Henkel-Konzern den Umsatz auf 15.605 Mio. Euro und damit um 3,4 Prozent gegenüber dem Wert des Vorjahres steigern. Organisch ist der Umsatz sogar um 5,9 Prozent gestiegen. „2011 war erneut ein sehr erfolgreiches Jahr für Henkel. Trotz großer Herausforderungen in einem unsicheren wirtschaftlichen Umfeld haben wir unsere ambitionierten Ziele in vollem Umfang erreicht und zum Teil sogar übertroffen. Umsatz und Ergebnis sind so hoch wie nie zuvor“, kommentierte Kasper Rorsted, Vorsitzender des Vorstands, die Zahlen.

Wie es in einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt, haben alle Unternehmensbereiche zu dieser Entwicklung beigetragen. Der Unternehmensbereich Adhesive Technologies konnte seinen Umsatz organisch um 8,3 Prozent auf einen neuen Höchstwert von 7.746 Mio. Euro steigern, der Unternehmensbereich Kosmetik/Körperpflege setzte seinen starken Wachstumstrend der vergangenen Jahre fort und wuchs mit einer organischen Umsatzsteigerung von 5,4 Prozent deutlich stärker als der in weiten Teilen rückläufige Markt. Der Unternehmensbereich Wasch-/Reinigungsmittel erreichte in einem leicht rückläufigen Markt eine gute organische Umsatzsteigerung von 2,9 Prozent.

Das bereinigte betriebliche Ergebnis verbesserte sich um 9,0 Prozent von 1.862 Mio. Euro auf 2.029 Mio. Euro. Das betriebliche Ergebnis (EBIT) lag mit 1.857 Mio. Euro um 7,8 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres. Das Finanzergebnis verbesserte sich um 16 Mio. Euro auf -155 Mio. Euro. Dies ist im Wesentlichen auf die niedrigere Nettoverschuldung zurückzuführen. Das Finanzergebnis verbesserte sich um 16 Mio. Euro auf -155 Mio. Euro. Dies sei im Wesentlichen auf die niedrigere Nettoverschuldung zurückzuführen, heißt es.

Die Dividende je Vorzugsaktie soll auf 0,80 (Vorjahr: 0,72) Euro und die Dividende je Stammaktie auf 0,78 (0,70) Euro erhöht werden.

Mit Blick auf das Geschäftsjahr 2012 sagte Rorsted: „Das wirtschaftliche Umfeld bleibt eine Herausforderung, es ist heute deutlich volatiler als in der Vergangenheit. Wir müssen uns daher immer wieder anpassen, um schnell und flexibel auf ein verändertes Umfeld reagieren zu können. Insgesamt sehen wir Henkel aber gut gerüstet. Wir erwarten ein organisches Umsatzwachstum zwischen 3 und 5 Prozent. Für die bereinigte EBIT-Marge rechnen wir mit einem Anstieg auf 14 Prozent und für das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie mit einer Verbesserung von mindestens 10 Prozent.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.