home Personal, Wirtschaft Henkel startet „Digital Talent Program“

Henkel startet „Digital Talent Program“

Der Düsseldorfer Henkel-Konzern geht im Bereich der Gewinnung von Fach- und Führungskräfte neue Wege. Durch ein neues „Digital Talent Program“ sollen Talente aus den eigenen Reihen für Herausforderungen der digitalen Transformation gewonnen werden. Wie der Konzern mitteilt, richtet sich das 18-monatige Talent-Programm vor allem an Berufseinsteiger und junge Fachkräfte, die Unternehmergeist besitzen und die digitale Transformation bei Henkel aktiv mitgestalten wollen. Diese können sich bis zum 19. Januar 2020 intern für das „Digital Talent Program“ bewerben, das dann im Mai startet. Besonderer Anreiz: Mit der Aufnahme in das neue Talentprogramm erhalten die zukünftigen digitalen Pioniere einen unbefristeten Vertrag.

Digital Talent Program von Henkel

Henkel-Logo am Standort in Düsseldorf
Henkel ist bekannt für erfolgreiche Qualifizierungsmaßnahmen des eigenen Personals, Foto: Henkel

Das neue Henkel-Talentprogramm gliedert sich in drei unterschiedliche Themenbereiche, die „Expert Tribes“ genannt werden. Neben der Industrie 4.0 werden der Bereich eCommerce sowie zukünftige Technologien und künstliche Intelligenz angeboten. Die Bewerber können je nach persönlicher Eignung und Berufserfahrung aus diesen Themenkomplexen wählen.

Sie durchlaufen im Rahmen des Programms verschiedene Verantwortlichkeiten, Projekte, Teams und Geschäftsbereiche, um diese vollumfänglich kennenzulernen. Eine entsprechende Flexibilität ist vorausgesetzt, da der Arbeitsbereich je nach Bereich und Job vier bis fünf Mal, alle drei bis sechs Monate rotiert wird.

„Mit diesem einzigartigen On-the-Job-Ansatz ermöglichen wir Berufseinsteigern, Treiber der digitalen Transformation von Henkel in unseren drei Geschäftsbereichen Adhesive Technologies, Beauty Care und Laundry & Home Care zu werden. In dem 18-monatigen Programm erhalten die Talente die Chance, an einer einzigartigen digitalen Lernreise zu wachsen.“ erklärt Valeria Gladsztein, Global Head Recruitment, Employer Branding und Learning bei Henkel.

Interne Talentförderung als Erfolgsgeschichte

Durch diese innerbetriebliche Qualifizierungsmaßnahme plant Henkel verschiedene offene Positionen in strategischen Kernbereichen des digitalen Transformationsprozesses bei Henkel zu besetzen. Diese reichen von einem „Manager Digital Transformation“ über den „Global eCommerce Manager“ bis hin zu einem „Full Stack Business Analyst“. Dass sich die innovativen Rekrutierungsmaßnahmen des Traditionsunternehmens auszahlen zeigt sich nicht zuletzt durch die letzten Entscheidungen für das Top-Management: sowohl der neue Vorstands­vorsitzende Carsten Knobel als auch Finanzvorstand Marco Swoboda entstammen dem eignen Nachwuchs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.