home Featured, Wirtschaft Handelsblatt will Verlag Bellevue and More übernehmen

Handelsblatt will Verlag Bellevue and More übernehmen

Die Verlagsgruppe Handelsblatt strebt eine vollständige Übernahme der Anteile des Verlags Bellevue and More an. Bisher hielt das Düsseldorfer Unternehmen 66,8 Prozent an dem in Hamburg ansässigen Verlag. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Die Verlagsgruppe Handelsblatt verstärkt mit diesem Schritt ihr Engagement in einem wichtigen publizistischen Geschäftsfeld, das sich in den vergangenen Jahren erfolgreich weiterentwickelt hat.

Tobias Schulz-Isenbeck, Geschäftsführer der Verlagsgruppe Handelsblatt, zu der Transaktion: „Wir übernehmen ein hervorragend aufgestelltes und geführtes Unternehmen. Darüber hinaus hat der einstmalige Mitgesellschafter Bausparkasse Schwäbisch Hall, die langfristige Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit mit Bellevue and More vereinbart. Diese Partnerschaft setzt ein wichtiges Zeichen für die von uns angestrebte Kontinuität bei Bellevue and More.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.