home Wirtschaft GRÜN Software AG übernimmt Düsseldorfer Softwareunternehmen MFplus

GRÜN Software AG übernimmt Düsseldorfer Softwareunternehmen MFplus

Die Aachener GRÜN Software AG hat Ihren Anteil an der Düsseldorfer Softwareunternehmen MFplus MFplus Service GmbH von 25% auf 100% aufgestockt. Damit übernimmt GRÜN die Kontrolle über alle Aktivitäten der auf Basis von SAP entwickelten Softwarelösung MFplus. Damit werden die beiden in Deutschland marktführenden Softwarelösungen für Non-Profit-Organisationen GRÜN VEWA und MFplus zukünftig vollständig aus der GRÜN Gruppe heraus betreut.

In einer Kombination der Produkte und Kompetenzen entsteht e in einzigartiger Lösungspartner, der im Branchen-Know-How mit etwa zweihundert Mannjahren NPO-IT-Erfahrung konkurrenzlos ist und alleine in Deutschland etwa eine Milliarde Euro Spendenvolumen von den insgesamt geschätzten drei Milliarden Euro Gesamtspendenaufkommen des Landes abwickelt.

Der Düsseldorfer Softwareanbieter MFplus wird seinen Sitz nach Aachen verlegen, wobei die Geschäftsführung weiterhin die Herren Dr. Oliver Grün, Vorstand von GRÜN und Erhard Hoff wahrnehmen. Die seit 20 Jahren mit über 1.000 Installationen erfolgreiche Softwarefamilie VEWA der GRÜN Software AG wird nach Unternehmensangaben auch zukünftig die ganzheitliche, eigenständige und führende Lösung in der GRÜ N Gruppe bleiben. Das System MFplus stellt eine optimale Anbindung an die SAP-Landschaft sicher und soll vor allen Dingen bei Kunden mit reiner SAP-Landschaft Anwender finden. Beide Produkte sollen in einem gemeinsamen Entwicklerteam in Aachen weiterentwickelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.