home Wirtschaft Großmarkt Düsseldorf wird zukunftssicher ausgebaut

Großmarkt Düsseldorf wird zukunftssicher ausgebaut

In diesem Jahr feiert der Düsseldorfer Großmarkt sein 80-jährigen Bestehen. Der riesige Markt, in dessen 18 Hallen an der Ulmenstraße im Stadtteil Unterrath unter anderem Fisch, Krustentiere, Fleischwaren, Obst und Gemüse, Molkerei-Produkte sowie Blumen und Pflanzen gehandelt werden, gehört zu den 18 bedeutendsten in Deutschland. An 300 Markttagen im Jahr werden auf rund 165.000 Quadratmetern Fläche zirka 500 Millionen Euro umgesetzt. Damit stellt der Großmarkt Düsseldorf einen relevanten Standortvorteil für die Landeshauptstadt dar. Diesen will die Stadtführung dauerhaft sichern und beschloss daher gemeinsam mit der Großmarktgilde umfangreiche Maßnahmen zur Sicherung des Stadtortes. Diese sollen nun von einem Expertenteam ausgearbeitet werden.

Fest steht, dass die beiden ältesten der Großmarkthallen aus den 1950er Jahren aufgrund statischer Mängel abgerissen werden. Auch eine weitere Halle soll zurückgebaut werden. Die betroffenen Händler sollen auf freie Kapazitäten in den übrigen Hallen verteilt werden. Die frei werdenden Flächen werden vorübergehend durch das Düsseldorfer Daimler-Werk genutzt, um dort Fahrzeuge des Modells Sprinter zwischenzulagern. Nach Abschluss der Planungen soll die Fläche neu bebaut werden. Nähere Planungen wurden vorerst nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.