home Wirtschaft Gerresheimer AG: Dividendenerhöhung und neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Gerresheimer AG: Dividendenerhöhung und neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Die Gerresheimer AG hat auf ihrer Hauptversammlung in Düsseldorf die Auszahlung einer Dividende in Höhe von 0,75 Euro je Aktie beschlossen. Dies entspricht einer Steigerung um 7,1 Prozent. Der Vorstandsvorsitzender Uwe Röhrhoff verwies auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014, in dem sich sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis verbessern konnten. Zudem seien wichtige Investitionsprojekte gestartet worden, um die Weichen für weiteres profitables Wachstum zu stellen. Die nun beschlossene Dividende wird am 4. Mai 2015 ausgezahlt. Im Vorjahr wurde eine Dividende von EUR 0,70 je Aktie ausgeschüttet. Zudem wurden Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2014 mit großer Mehrheit entlastet.

Dr. Axel Herberg neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Desweiteren wählte der Aufsichtsrat Dr. Axel Herberg zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Gerhard Schulze schied aus Altersgründen aus. Der 57-jährige Herberg ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler und bereits seit 1992 im Unternehmen. Seit 1996 war Dr. Herberg Mitglied des Vorstandes und von 2000 bis 2010 Vorstandsvorsitzender. Seit 2010 ist er als Geschäftsführer der The Blackstone Group Germany GmbH für die Blackstone Group für das Private Equity Geschäft im deutschsprachigen Europa verantwortlich. Seit 2014 ist er Mitglied des Aufsichtsrats der Gerresheimer AG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.