home Featured, Wirtschaft GEA Group: Firmen-Akquisition in den Niederlanden

GEA Group: Firmen-Akquisition in den Niederlanden

Die GEA Group Aktiengesellschaft hat die Übernahme der niederländischen Convenience Food Systems (CFS) mit Sitz in Bakel, Niederlande, mit Wirkung zum 24. März erfolgreich vollzogen. Im Geschäftsjahr 2011 wird CFS somit mit neun Monaten konsolidiert. Im Rahmen einer pro forma Rechnung ist beabsichtigt, die wesentlichen Eckdaten bezogen auf das Gesamtjahr 2011 ergänzend auszuweisen. Der Umsatz im abgelaufenen Geschä ftsjahr betrug ca. 407 Mio. EUR.

Mit CFS hat die GEA einen der am breitesten aufgestellten Hersteller von Prozesstechnik zur sekundären Lebensmittelverarbeitung und -verpackung (Fleisch, Fisch und Käse) übernommen. Das akquirierte Unternehmen wird das sechste GEA Segment mit dem Namen GEA Convenience-Food Technologies (CT) bilden.

Die GEA Group Aktiengesellschaft ist einer der größten Systemanbieter für die Erzeugung von Nahrungsmitteln und Energie mit einem Konzernumsatz von ü ber 4,4 Milliarden Euro in 2010. Sie konzentriert sich als international tätiger Technologiekonzern auf Prozesstechnik und Komponenten für die anspruchsvollen Produktionsprozesse in unterschiedlichen Endmärkten. Der Konzern generiert ca. 70 Prozent seines Umsatzes aus den langfristig wachsenden Industrien fü r Nahrungsmittel und Energie. Zum 31. Dezember 2010 beschäftigte das Unternehmen weltweit mehr als 20.000 Mitarbeiter. Die GEA Group zählt in ihren Geschäftsfelder zu den Markt- und Technologieführern. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660 200) notiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.