home Featured, Headline, Wirtschaft Flughafen Düsseldorf rüstet Winterdienst auf

Flughafen Düsseldorf rüstet Winterdienst auf

Logo Düsseldorf InternationalDer Flughafen Düsseldorf International hat sich aufgrund der ungewohnt harten Winter der vergangenen zwei Jahre, für die diesjährige Wintersaison mit mehr Technik, Material und Personal gerüstet. Vor allem im letzten Jahr waren alle Verkehrsträ ger von Auswirkungen durch die extremen Schneemengen betroffen. Schon im September wurde mit den Vorbereitungen auf die Wintersaison mit Schulungen und Materialwartungen begonnen.

Das Team des Winterdienstes wurde um 15 Mitarbeiter auf insgesamt 185 verstärkt. Der Winterdienstplan tritt in Kraft, sobald sich Schnee und Eis ankündigen. Mit 200 Tonnen Sand und einem Fuhrpark mit über 20 Spezialfahrzeugen ist der Flughafen auf die frostigen Zeiten vorbereitet. Auch die Lagerkapazitäten für das Enteisungsmittel der Flächen wurden mit einem zusätzlichen Tank von 250.000 auf 350.000 Liter aufgestockt. Weiterer Nachschub wird bei Bedarf im Laufe des Winters angeliefert. Bei starkem Schneefall stehen 14 Räummaschinen und zwei Schneefräsen zur Verfügung.

Zudem treten insgesamt 62 speziell ausgebildete Mitarbeiter im Bereich der Flugzeugenteisung in Aktion. Erst wenn die Flugzeuge schnee- und eisfrei sind und Schutz vor Wiedervereisung erhalten haben, dü rfen sie starten. Die Grundvorräte an dem benötigten Enteisungsmittel wurden am Düsseldorfer Airport um 30 Prozent auf rund 180.000 Liter aufgestockt. Darüber hinaus sicherten die Hersteller zu, im Falle des Bedarfs zeitnah weiteres Mittel in ausreichender Menge zur Verfügung stellen zu können. Im vergangenen für die gemäßigten Breiten ungewohnt starken Winter wurden insgesamt rund 1,2 Millionen Liter Enteisungsflüssigkeit bei etwa 4.700 Vorgängen verbraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.