home Headline, Wirtschaft Esprit kündigt Sponsoringvertrag mit Düsseldorfer Arena

Esprit kündigt Sponsoringvertrag mit Düsseldorfer Arena

Esprit Arena Düsseldorf, Foto: DüsseldorfCongress
Esprit Arena Düsseldorf, Foto: DüsseldorfCongress

Das Modeunternehmen Esprit hat den Sponsoringvertrag mit der Düsseldorfer Multifunktionsarena vorzeitig gekündigt. Das berichten verschiedene Tageszeitungen unter Berufung auf den Pressesprecher Hartmut Schultz. Die deutschlandweit als Esprit-Arena bekannte Spielstätte des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf soll schon ab Mai diesen Jahres einen anderen Namen tragen.

Gründe für Kündigung von Sponsoringvertrag unbekannt

Zu den Gründen für die außerordentliche Sponsoringvertrag-Kündigung wurden keine Angaben gemacht. Vertreter von Esprit und der Multifunktionsarena Immobiliengesellschaft werden sich am 30. Oktober vor dem Landgericht Düsseldorf treffen um zu prüfen, ob die Kündigung des Vertrags zu Ende April wirksam ist. Diesen Gütetermin hat das Gericht am Montag bekannt gegeben.

Esprit ist seit Juli 2009 Namenssponsor des Stadions. Laut damaligen Medienberichten, soll die Firma jährlich 800.000 Euro für die Namensgebung gezahlt haben. Nach dem Aufstieg der Fortuna in die Bundesliga soll sich der Betrag auf 1 Mio. Euro erhöht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.