home Wirtschaft ERGO bringt das erste beratende Plakat

ERGO bringt das erste beratende Plakat

Die ERGO Versicherungsgruppe startet ab morgen eine neuartige Aktion, um mit Kunden und Interessenten direkt ins Gespräch zu kommen. Passanten können in Berlin per Live-Schaltung mit einem Vermittler der ERGO in Kontakt reten, um sich zu informieren, ihre Fragen zu stellen oder Rückmeldungen zu geben.

Die Aktion ist ein weiterer Schritt von ERGO im Rahmen ihres Anspruchs „Versichern heißt verstehen“, offen auf Kunden zuzugehen, deren Meinungen und Bedürfnisse zu erfahren und als kompetenter Partner für alle Versicherungsfragen zu agieren. Diese Ausrichtung wurde schon im Zuge der groß angelegten Werbekampagne im Jahre 2010 kommuniziert.

In dem Zeitraum vom 15. bis zum 22. März 2011 wird ERGO am Breitscheidplatz in Berlin mit dem ersten beratenden Plakat in den direkten Dialog mit Kunden treten. Interessierte Passanten können per Live-Schaltung mit einem Versicherungsvermittler sprechen. Um den Austausch zu realisieren, wird ein City-Light-Poster mit einem Lautsprecher- bzw. Mikrofonsystem, einer Kamera sowie einem Flat-Screen-Monitor versehen. Die ERGO Direktionsagentur Ingo Ciecholewski wird mit einem 17-köpfigen Team in dem genannten Zeitraum aus dem Büro zugeschaltet und steht für alle Versicherungsfragen mit kompetentem Rat zur Verfügung.

Die Aktion wurde von der Kreativagentur Aimaq & Stolle entwickelt, mit der ERGO im Rahmen der Werbekampagne zusammenarbeitet. Sie ist zunächst als Einzelaktion zu sehen, um den Einsatz dieses relativ neuen Mediums zu testen. Ab Mitte März wird die ERGO Versicherungsgruppe mit der Fortsetzung ihrer Werbekampagne wieder eine breite Präsenz in der Öffentlichkeit zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.