home Featured, Wirtschaft Erfinder will wegen Patentverletzung gegen 3M klagen

Erfinder will wegen Patentverletzung gegen 3M klagen

Laut Medienberichten will ein Münchner Erfinder Schadenersatzklage gegen die Firma Elmo-Tech einreichen, da diese seines Erachtens mit ihren elektronischen Fußfesseln  ein  von  ihm angemeldetes Patent verletzt. Er verlangt  rund 23  Millionen Euro Schadensersatz. Elmo-Tech gehört zur israelischen Attenti Gruppe, einem Tochterunternehmen von  3M.

Dem Unternehmen liegt das Schreiben einer Münchner Kanzlei vor, in welchem diese sich auf eine als "Smart M" bezeichnete Fußfessel bezieht,  welche  3M  weder herstellt noch vertreibt. Weiterhin bleibt das Schreiben in der Darstellung einer angeblichen Patentverletzung äußerst vage. Demzufolge betrachtet 3M eine etwaige Klage als unbegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.