home Featured, Immobilien, Wirtschaft Düsseldorfer PDI-Gruppe weiterhin auf Expansionskurs

Düsseldorfer PDI-Gruppe weiterhin auf Expansionskurs

Der Düsseldorfer Projektentwickler PDI Property Development Investors GmbH ist weiterhin auf Expansionskurs. Mit Aufnahme des Neubauprojektes „ADLER QUARTIERE“ in Frankfurt am Main, bei dem die Realisierung von ca. 500 Mietwohnungen sowie Handel und auch soziale Einrichtungen wie eine Kindertagesstätte und eine Grundschule vorgesehen ist, hat sich die PDI-Gruppe auch personell verstärkt. Seit April 2011 ergänzt Herr Enrico Shetschew das Team im Bereich der Projektentwicklung. Der Architekt war in der Vergangenheit als Geschäftsführer der Proplan Invest und für die Unternehmen Scheven Group, Kondor-Wessels und Licon als Projektentwickler tätig. Ebenfalls seit April 2011 unterstützt Frau Carmen Dams die PDI-Gruppe in ihrer Funktion als Projektassistentin.

Aktuell errichtet die PDI-Gruppe in ganz Deutschland Immobilienprojekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 250 Millionen Euro. Neben dem Düsseldorfer Projekt „Beuth Lofts & Houses“ befinden sich auch die „Donnersberger Höfe“ in München bereits im Bau. Im Frühjahr beginnen ferner die Arbeiten für das Wohn- und Geschäftshaus „Alex & Henry´s“ in Frankfurt am Main. In Stuttgart soll im Herbst mit der Realisierung der „Maybach Quartiere“ begonnen werden. Der Baubeginn für einen ersten Bauabschnitt auf der jüngst erworbenen Liegenschaft für die Adler Quartiere ist für die Jahreswende geplant. Weitere Projekte unter anderem in Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt am Main befinden sich im Ankauf.

Die PDI Property Development Investors GmbH ist ein zwischeninvestierender Projektentwickler mit Sitz in Düsseldorf. Das Unternehmen wurde am 01.09.2008 gegründet. Geschäftsführer der PDI sind Mathias Düsterdick und Christoph Hüttemann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.