home Wirtschaft Düsseldorfer Bankenvereinigung spendet an wohltätige Organisationen

Düsseldorfer Bankenvereinigung spendet an wohltätige Organisationen

Die Düsseldorfer Bankenvereinigung hat eine Gesamtsumme von 50.000 Euro an 20 wohltä tige Organisationen in der Landeshauptstadt gespendet. Das Spektrum der mit einer Spende bedachten Organisationen reicht von der Unterstützung für bedürftige Menschen über den Fokus auf Bevölkerungsgruppen wie ältere, jüngere, kranke oder obdachlose Menschen bis hin zur Förderung von kulturellen und Bildungsprojekten. Die Vereinigung lud die Vertreter der Organisationen zu einem Empfang in die Räumlichkeiten von HSBC Trinkaus, die derzeit die Geschäfte der Bankenvereinigung führt.

Die Organisationen stellten am Montag ihre Arbeit und die Verwendung der Spende vor. Die Mittel ermöglichen es zahlreichen Vereinen und Engagierten beispielsweise, Mahlzeiten oder Lebensmittel für Bedürftige anzubieten, Frauen in einem Schwangerschaftskonflikt zu beraten, gewaltgeschädigte Kindern bei der Rückkehr in einen geregelten Alltag zu unterstützen oder obdachlosen und armen Menschen eine warme Bleibe fü r die Nacht zu bieten. Aber auch Jugendliche, die den Weg von der Schule in das Berufsleben aus eigener Kraft nicht schaffen, werden unterstützt.

Die Düsseldorfer Bankenvereinigung ist ein säulenübergreifender Zusammenschluss von privaten, öffentlich-rechtlichen und genossenschaftlichen Banken und Kreditinstituten aus der Region Düsseldorf. Die Bankenvereinigung dient zum einen der Kommunikation der Mitglieder untereinander über die unterschiedlichen Verbandsgrenzen hinweg am Bankplatz Düsseldorf. Zum anderen unterstützt sie soziale, karitative und kulturelle Projekte der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.