home Werbung, Wirtschaft Neue Brand Identity: C&A setzt auf Nachhaltigkeit

Neue Brand Identity: C&A setzt auf Nachhaltigkeit

Zur aktuellen Herbst-Winter Saison 2020 hat sich C&A eine neue, modernisierte Brand Identity verpasst, bei der vor allem das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus rückt. Dabei möchte das Düsseldorfer Bekleidungsunternehmen das Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch nicht aus den Augen zu verlieren, Inklusivität betonen und die “Demokratie der Mode” vorantreiben.

Neuer Brand Claim „Wear the Change“

C&A Logo
Das neue Logo zur neuen Brand Identity von C&A

Der neue Brand Claim „Wear the Change“ soll das neue Markenverständnis von C&A beschreiben. Als Zielgruppe wird die „moderne, demokratische Mitte der Gesellschaft“ definiert. Dieser will man Produkte bieten, mit denen jeder Mensch auf seine eigene, individuelle Art gut aussehen und sich gleichzeitig auch gut fühlen kann. Dafür wird eine breite Produktauswahl für alle Altersstufen, Geschlechter und Körperformen angeboten. Mit dieser Ausrichtung folgt C&A dem stetigen Wandel der Gesellschaft, der sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht und sich über eine bewusste Lebensweise und eine reflektierte Wahrnehmung der Umwelt definiert. So legen heute nicht nur junge Menschen Wert auf nachhaltige Produkte und transparente Produktionswege – Nachhaltigkeit ist längt in der Mitte der Gesellschaft angekommen. C&A hat das erkannt und möchte sich diesem „modernen und positiven Tribe“ anschließen.

Bereits heute 50 % der Kollektionen aus nachhaltigeren Materialien

Bisher nutzte man das Label „Wear the Change“ für nachhaltigere Kleidung und Initiativen. Nun dehnt man die Idee auf das die gesamte Marke aus und macht sie zum allgemeingültige Markenversprechen. Nach Unternehmensangaben werden heute bereits 50 Prozent der Kollektionen aus nachhaltigeren Materialien produziert. Mit diesem Wert liegt C&A deutlich von den Wettbewerberm im sogenannten Fast-Fashion-Markt. Zudem produzierte das Unternehmen bereits vor drei Jahren das weltweit erste Cradle to Cradle Certified™ Gold Level T-Shirt und hat in diesem Jahr den weltweit nachhaltigsten Denim-Stoff auf den Markt gebracht. Nicht ohne Grund versteht man sich daher als Pionier im Bereich Nachhaltigkeit in der Modeindustrie.

Neue Service-Features in den Filialen

Im Rahmen der neuen Brand Identity rückt laut Dr. Maik Kleinschmidt, Director Brand Marketing bei C&A Europe, die Kommunikation über die digitalen Kanäle stärker in den Fokus. Zudem möchte man mit zahlreichen Design- und Servicefeatures künftig ein neues „In-Store-Erlebnis“ bieten. Zu sehen ist das bereits in den beiden Concept-Stores in Solingen und in Hamburg-Altona. Neben dem umfangreichen Bekleidungsangebot finden sich dort unter anderem eine Änderungsschneiderei, eine Kaffeebar und Selbstscanner-Kassen. Zudem kann man vor Ort selbst gewählte Designs auf T-Shirts und Taschen drucken lassen. Verkaufsberater können per Touchpad zur Umkleidekabine gerufen werden.

„Das neue Kapitel in unserer Entwicklung wird das gesamte Kundenerlebnis unserer Marke beeinflussen. Die Aspekte Nachhaltigkeit, ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis und Inklusivität vereint mit dem neuen, modernen Look & Feel ziehen sich durch alle Touchpoints.“
Dr. Maik Kleinschmidt, Director Brand Marketing bei C&A Europe.

Modernisiertes Logo zur neuen Brand Identity

C&A zählt zu den bekanntesten Mode-Einzelhandelsunternehmen in Europa – die neue Brand Identity macht jedoch auch eine Überarbeitung des Markenlogos notwendig. Die Weiterentwicklung wurde im August vorgestellt und zeigt eine moderne, klare Linie. Die beiden Buchstaben wurden aus dem typischen ovalen Muschelrahmen herausgelöst und wirken nun deutlich größer. Auf zusätzliche Elemente wird gänzlich verzichtet. Das Logo taucht bisher vor allem einfarbig in rot, schwarz oder weiß auf. Bei der Bildsprache setzt C&A auf klare und unbeschwerte Motive. Diese sollen die Marke als “perfekte Wahl für positiv denkende Menschen, die das Leben genießen und großen Wert auf Authentizität, Modernität, Diversität und Beziehungen legen”, inszenieren. Die neue Brand Identity wurde von einem Inhouse-Team unter Maik Kleinschmidt (Director Marketing Europe) und Claudia Bruno (Head of Creative) entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.