home Featured, Wirtschaft Börse Düsseldorf: Vivacon und paragon steigen auf

Börse Düsseldorf: Vivacon und paragon steigen auf

Die halbjährliche Überprüfung des NRW-MIX, dem nordrhein-westfälischen Aktienindex der Börse Düsseldorf, ergab Verä nderungen, die am 21. März in Kraft treten. In den Index rücken aufgrund ihrer Marktkapitalisierung die Vivacon AG und die paragon AG auf.

Die Kölner Vivacon AG, bereits bis März 2010 im Index enthalten, richtet sich als Lösungsanbieter immobilienspezifischer Fragestellungen an klassische Erbbaurechtsgeber, Kommunen, private und institutionelle Investoren, Bauträger und Vertriebe sowie Bestandshalter und Portfoliohändler. Das Unternehmen hat aktuell eine Marktkapitalisierung von rd. 25,3 Mio. EURO.

Die paragon AG, 1988 in Delbrück (Kreis Paderborn, Nordrhein-Westfalen) gegründet, entwickelt, produziert und vertreibt zukunftsweisende Lösungen im Bereich der Automobilelektronik. Zum Portfolio des Direktlieferanten der Automobilindustrie zählen Produkte aus den Bereichen Luftqualität, Antriebsstrang, Akustik, Schrittmotoren, Media-Interfaces und Cockpit.

Auf Grund der gesunkenen Freefloat-Marktkapitalisierung scheiden die Adesso AG aus Dortmund und die Kölner Sedo Holding AG aus dem Index aus.

Turnusmäßig prüft die Börse Düsseldorf im Frühjahr und im Herbst die Zusammensetzung des NRW-MIX auf mögliche Veränderungen. Die Unternehmen des NRW-MIX Index müssen verschiedene Bedingungen erfüllen: Die 50 größten börsennotierten Unternehmen des Landes, die nicht bereits dem DAX angehören, bilden den NRW-MIX. Die Größe ergibt sich aus der Marktkapitalisierung des sogenannten Freefloats, also der frei handelbaren Aktien. Alle Informationen zum NRW-MIX, die genaue Zusammensetzung, das Berechnungskonzept, Charts und historische Daten etc. finden Sie auf der Homepage der Börse Düsseldorf unter www.boerse-duesseldorf.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.