home Featured, Wirtschaft Börse Düsseldorf erweitert Angebot um elektronisches Handelssystem Quotrix

Börse Düsseldorf erweitert Angebot um elektronisches Handelssystem Quotrix

Bisher war es nur Kunden eines Sparkassen-Brokers möglich, das elektronische Handelssystem der Börse Düsseldorf namens „Quotrix“ zu nutzen. Nun können auch Kunden der Deutsche WertpapierService Bank AG das System nutzen. Weitere Kreditinstitute haben bereits Interesse signalisiert, ihren Beratern und Kunden ebenfalls die Vorzüge von Quotrix zugänglich zu machen. Technisch ist eine Anbindung für diese Institute über die dwpbank problemlos und ohne große Vorlaufzeiten möglich. Quotrix ermöglicht den Handel ohne börsliche Kosten und Maklergebühren und setzt auf bewährte Qualitätsstandards wie Transparenz, Schnelligkeit und Ausführungsgarantien.

„Mit dem Anschluss an die dwpbank haben wir die entscheidenden Weichen für einen weiteren Ausbau des Systems gestellt. Die Einsparung der Kosten werden sich sowohl für Berater als auch für deren Kunden gravierend bemerkbar machen werden. Dies führt zu einer deutlichen Zunahme der Handelsaktivitäten auf Quotrix“, sagte Dirk Elberskirch, Vorsitzender des Vorstands der Börse Düsseldorf AG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.