home Featured, Wirtschaft BKK für Heilberufe schließt Ende des Jahres

BKK für Heilberufe schließt Ende des Jahres

Die Krankenkasse BKK für Heilberufe wird nun definitiv zum Ende des Jahres geschlossen. Das hat das Bundesversicherungsamt (BVA) entschieden. Demnach wird die hochverschuldete Krankenkasse bis zum 31. Dezember 2011 abgewickelt. Bis dahin müssen sich die etwa 120.000 Versicherten eine neue Krankenkasse suchen. Alle Mitglieder werden in den nächsten Tagen postalisch über die Kassenschließung informiert.

Die BKK für Heilberufe war bereits seit langem finanziell angeschlagen. Das Aus für die Kasse hatte sich bereits Anfang Oktober abgezeichnet, nachdem ein potenzieller Fusionspartner abgesprungen war. Der Landesverband der Betriebskrankenkassen betont, dass alle noch ausstehenden Rechnungen der Kasse bezahlt werden und Versicherte weiterhin zum Arzt gehen können. Der BKK Bundesverband rechnet mit Schließ ungskosten von 53 Millionen Euro, die zulasten des BKK Haftungsverbundes gingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.