home Featured, Wirtschaft „Persil Service“ bietet Unternehmen mobilen Reinigungsservice für Mitarbeiter

„Persil Service“ bietet Unternehmen mobilen Reinigungsservice für Mitarbeiter

Vor Arbeitsbeginn verschmutzte Privatkleidung am Arbeitsplatz abzugeben und zwei bis drei Tage später nach Feierabend bequem und frisch gereinigt wieder abzuholen – diese Möglichkeit bietet der „Persil Service“ seit dem 1. Februar 2011. So sparen Beschäftigte kooperierender Firmen viel Aufwand und Zeit, die das Wäschewaschen in den eigenen vier Wänden oder der Weg zur Reinigung kosten würden. Und auch die teilnehmenden Unternehmen profitieren von dem Service: Mit Angeboten, die den Alltag der Mitarbeiter erleichtern, positionieren sie sich als familienfreundlich und differenzieren sich so von anderen Arbeitgebern.

Henkel hat den „Persil Service“ gemeinsam mit der Firma Stichweh, einem der führenden Anbieter mobiler Textilreinigung, ins Leben gerufen. „Unter der Marke ‚Cleancard Comfort Service’ hat sich das System bereits seit sechs Jahren bewährt. Nun haben wir es gemeinsam mit Henkel weiterentwickelt“, erläutert Hans-Jürgen Heyduk, Geschäftsfü hrer von Stichweh.

Beide Unternehmen verbinden höchste Qualitätsansprüche und Kompetenz in Textilpflege. Als starke Partner kooperieren sie mit Experten vor Ort: Transport, Reinigung und Bügeln der Kleidung wird jeweils von lizenzierten Reinigungsfachbetrieben übernommen. Lokalen Textilreinigungen ermöglicht das Konzept eine attraktive Perspektive, unter dem Dach der Marke Persil neue Kunden in großen Unternehmen und Verwaltungen zu gewinnen und so ihre Umsätze zu steigern.

One thought on “„Persil Service“ bietet Unternehmen mobilen Reinigungsservice für Mitarbeiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.