Metro AG

Die Metro AG (bis 2016 auch Metro Group) ist ein in Düsseldorf ansässiges, international bedeutendes Handelsunternehmen mit den Geschäftsschwerpunkten Großhandel und Einzelhandel. Die Markro / METRO Cash & Carry Märkte sind international führend im Bereich Selbstbedienungsgroßhandel. Die Metro AG betreibt unter diesem Namen rund 750 Großhandelsmärkten in 25 Ländern. Zudem zählen 280 SB-Warenhäusern der Marke Real zum Unternehmen. Auch aus dem Bereich Food Service Distribution (FSD) gehören mehere Unternehmen zur Metro AG, darunter Classic Fine Foods, Rungis Express und Pro à Pro.

Metro AGDes Weiteren unterhält die Metro ein Start-up-Netzwerk namens METRO Acellerator, sowie verschiedene Servicegesellschaften, die konzernweit übergreifende Dienstleistungen in den Bereichen Immobilien, Logistik, Informationstechnologie und Werbung anbieten und damit die oben genannten Vertriebslinien unterstützen. Insgesamt beschäftigt die Metro AG rund 150.000 Mitarbeiter und ist in 35 Ländern aktiv.

Im Geschäftsjahr 2016/2017 erzielte die Metro AG einen Umsatz von 37.140 Mio. Euro, davon 11.962 Mio. Euro in Deutschland. Das operative Ergebnis (EBIT) lag bei 1.106 Mio. Euro. Zu den wichtigsten Aktionären der Metro AG gehören heute die Gesellschafterstämme Haniel und Schmidt-Ruthenbeck und Beisheim. Ein Großteil der Anteile befinden sich in Streubesitz.

Auspaltung der Metro Group in Metro AG und Ceconomy AG

Logo Metro Group
Logo der Metro Group bis 2017

Die heutige Unternehmensstruktur besteht allerdings erst seit der Konzernaufspaltung im Jahr 2016/2017. Damals wurde der Elektrofachhandel mit den europäischen Marktführern Media Markt und Saturn und dem Online-Fachhandel redcoon aus dem alten Metro-Konzern herausgelöst. Dieser Bereich firmiert seither als eigenständiges Handelsunternehmen mit dem Namen Ceconomy AG.

Bis 2015 gehörten auch die Galeria Kaufhof Warenhäuser zur Metro Group. Diese wurde jedoch für 2,825 Milliarden Euro an den kanadischen Handelskonzern Hudson’s Bay (HBC) verkauft. Die Transaktion wurde Ende September 2015 erfolgreich abgeschlossen.

 

Sponsoring Aktivitäten

Die Metro ist in Düsseldorf als Sponsor tätig und unterstützt mit dem jährlich im Mai stattfindenden „Metro Group Marathon“ ein bekanntes Sprotgroßereignis. Zudem war die von 2001 bis 2012 Metro AG Namensgeber und Hauptponsor der DEG Metro Stars, jenem traditionsreicher Eishockeyclub der inzwischen wieder Düsseldorfer EG (DEG) heißt.

Aktuelle Meldungen zur Metro AG

Führungskrise spitzt sich zu: Metro-Aufsichtsratschef Kluge tritt zurück

17.10.2011 - Nachdem der Metro-Vorstandsvorsitzend Eckhard Cordes angekündigt hat, seinen Posten zu räumen, legt nun auch Aufsichtsratschef Jürgen Kluge sein Mandat nieder. Damit spitzt sich die Führungskrise beim Düsseldorfer Handelskonzern weiter zu und wird zum Richtungsstreit unter den Eigentümern. Als Nachfolger für Kluge als Mitglied des Aufsichtsrats, hat der größte Metro-Aktionär, die Familie Haniel, dem Vorstand der ...

Rückendeckung für Metro-Chef

20.09.2011 - (WDR) Im Machtkampf beim Düsseldorfer Handelskonzern Metro hat sich auch Großaktionär Haniel hinter Vorstandschef Eckhard Cordes gestellt. Die Familie Haniel plädierte für eine Vertragsverlängerung ü ber Oktober 2012 hinaus. Man wolle die öffentliche Diskussion um Cordes' Zukunft beenden, teilte ein Sprecher der Familie mit.

Metro-Mitarbeiter protestieren

06.05.2011 - (WDR) Rund 120 Beschäftigte des Düsseldorfer Metro-Konzerns wollen heute vor dem Aktionärstreffen in der Stadthalle protestieren. Sie werfen dem Management vor, die hohe Dividende vor allem durch Personalabbau und Verlagerungen erwirtschaftet zu haben. Metro hatte seit Ende 2008 weltweit rund 19.000 Arbeitsplätze gestrichen - allerdings sind im gleichen Zeitraum eben so viele neue Jobs in ...

Metro macht 80 Prozent mehr Gewinn

22.03.2011 - Die METRO GROUP hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Das EBIT vor Sonderfaktoren stieg um 19,3% auf 2,415 Mrd. Euro. Der Ergebnisbeitrag des Effizienz- und Wertsteigerungsprogramms Shape 2012 stieg seit Programmstart auf 527 Mio. €. "Wir haben während des größten Umbaus in der Unternehmensgeschichte und am Ende einer schweren Wirtschaftskrise ein Rekordergebnis erzielt. ...

Metro leistet Soforthilfe für Japan

16.03.2011 - (WDR) Der Düsseldorfer Handelskonzern Metro bereitet angesichts der dramatischen Lage in Japan ein Soforthilfe-Paket im Wert von ü ber einer halben Million Euro vor. Die asiatischen Metro-Landesgesellschaften stellen Lebensmittel und Trinkwasser zur Verfü gung, teilte der Konzern mit. Auch Bedarfsgüter wie Bekleidung, Decken und Einweggeschirr werden geliefert. Damit solle den Notleidenden in den von Erdbeben ...

Hamsterkäufe in japanischen Metro-Märkten

15.03.2011 - (WDR) In den japanischen Großmärkten des Düsseldorfer Handelskonzerns Metro gibt es inzwischen vermehrt Hamsterkäufe. Die Menschen kauften vor allem große Vorräte an Wasser und Reis, sagte ein Metro-Sprecher in Düsseldorf. Auch Konserven stü nden hoch im Kurs. Alles laufe aber relativ ruhig ab. Die neun SB-Großmärkte seien bei dem Erdbeben nur leicht beschädigt worden und ...

Metro greift nach Shoppingportal Redcoon

28.02.2011 - Der Handelskonzern Metro soll Interesse am Online-Shoppingportal Redcoon zeigen. Nach Informationen der Lebensmittel Zeitung, sollen sich die Gespräche zur Übernahme bereits in einem weit fortgeschritten Stadium befinden. Redcoon zählt als Internet-Spezialist für Consumer-Electronics und Haushaltsgeräte und einem Umsatz von rund 400 Mio. Euro im Jahr zu den großen Playern im deutschsprachigen Online-Geschäft. Eine Übernahme durch ...

Erster Metro-Markt in Kairo wiedereröffnet

28.02.2011 - Rund einen Monat nach Ausbruch der Unruhen in Ägypten ist der erste der beiden Makro-Großmärkte in Kairo letzten Sonntag wieder eröffnet worden. Der Markt in Qalioubaya, der vor rund drei Wochen geplündert worden war und daraufhin aufgrund der Sicherheitslage geschlossen blieb, öffnete seine Türen wieder. Hinsichtlich des weiteren Fortgangs der Makro-Aktivitäten in Ägypten sagte Joël ...

Ägypten: Metro fliegt Mitarbeiter aus

31.01.2011 - (WDR) Bei den Unruhen in Ägypten sind am Wochenende die beiden dortigen Großmärkte des Düsseldorfer Handelskonzerns Metro überfallen und ausgeraubt worden. Nach Angaben eines Unternehmensprechers ist eine Filiale von Plü nderern auch teilweise in Brand gesteckt worden. Bei den Überfä llen gab es einen Verletzten. Die Metro beschäftigt in Ägypten 700 zumeist einheimische Mitarbeiter. Die ...

Erster "Saturn Xpress" am Flughafen Düsseldorf

17.01.2011 - Ab sofort testet die Metro-Tochter Saturn mit dem "Saturn Xpress"-Automaten einen zusätzlichen, komplett neuen Vertriebsweg: Einen Verkaufsautomaten für eine schnelle und unkomplizierte Einkaufsmöglichkeit im "Vorbeigehen" oder "auf der Durchreise". Im Rahmen des Pilotprojekts ist geplant, insgesamt elf Automaten an stark frequentierten Standorten, wie Flughäfen, Bahnhöfen und Shopping Centern, aufzustellen. Saturn Xpress bietet über 50 Produkte ...