Vallourec schließt Werk in Düsseldorf-Reisholz

Der Stahlrohrhersteller Vallourec wird sein Werk im Düsseldorfer Stadtteil Reisholz schließen. Das berichtet die Rheinische Post in einem Beitrag von Freitag. Demnach habe der französische Konzern die endgültige Stilllegung des traditionsreichen Standortes im Düsseldorfer Süden beschlosen. Rund 300 Mitarbeiter werden ihre Arbeit verlieren. Betriebsbedingte Kündigungen sollen jedoch vermieden werden. Endgültig wird der Beschluss allerdings erst …

Stellenstreichung bei Vallourec: 200 Arbeitsplätze fallen weg

Die weltweite Krise der Stahlindustrie wirkt sich nachhaltig auf den deutsch-französischen Stahlrohrhersteller Vallourec aus. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen bis 2018 weitere 200 Arbeitsplätze abgebaut werden. Betroffen sind unter anderem Mitarbeiter in den beiden Düsseldorfer Werken in den Stadtteilen Rath und Reisholz sowie in Mülheim an der Ruhr. Der größte Teil der Stellenstreichungen bei Vallourec kommt demnach auf …

Vallourec-Gruppe sichert sich Großauftrag von Wintershall

Die Vallourec-Gruppe, weltweit führender Hersteller von nahtlosen Stahlrohren, vermeldet einen wichtigen Vertragsabschluss. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde Anfang Dezember 2015 der Kontrakt mit der zum BASF-Konzern gehörenden Wintershall Holding GmbH erneuert. Dabei handelt es sich um einen globalen Dreijahresvertrag mit der Option einer weiteren Verlängerung. Er bezieht sich auf die Bereitstellung von Ölfeld-Rohrerzeugnissen und umfasst …

Stahlrohr-Produzent Vallourec streicht 600 Stellen

Der Stahlrohr-Produzent Vallourec hat ein umfangreiches Sparprogramm bekanntgegeben im Zuge dessen bis 2017 rund 2.000 Stellen abgebaut werden sollen. Rund 600 davon entfallen auch auf die deutschen Standorte in Nordrhein-Westfalen. Somit sind auch die Werke in den Düsseldorfer Stadtteilen Rath und Reisholz betroffen. Betriebsbedingte Kündigungen können laut Vallourec derzeit aber ausgeschlossen werden. Etwa 30 Prozent …