Drohender Stellenabbau bei Steeltec

Beim Stahlunternehmen Steeltec, einem führenden Hersteller von Spezialblankstahl, droht am Standort Düsseldorf der Wegfall jeder fünften Stelle. Das berichtet die Rheinische Post. Diese beruft sich auf die Gewerkschaft IG Metall. Die bestätigte, dass von den 250 Arbeitsplätzen 50 wegfallen könnten. Man hoffe jedoch, dass dies “ohne harte Kündigungen über die Bühne gehen” könne, heißt es. …

Stellenabbau beschlossen – Eon einigt sich mit Gewerkschaften

Deutschlands größter Energiekonzern Eon hat sich mit den Gewerkschaften ver.di und IGBCE auf einen Tarifvertrag mit Laufzeit bis 2016 zur Umsetzung des Umstrukturierungsprogramms “E.ON 2.0” geeinigt. Dies schließt einen umfangreichen Stellenabbau ein, von dem weltweit 11.000 Arbeitsplätze betroffen sind, 6.000 davon in Deutschland. Die Gewerkschaften konnten sich jedoch erfolgreich dafür einsetzen, betriebsbedingte Kü ndigungen weitgehend …

3,8 % mehr Lohn für westdeutsche Stahlindustrie

Die IG Metall und der Arbeitgeberverband Stahl haben sich in dritter Runde auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt: Danach erhalten die rund 75.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie eine Gehaltserhöhung von 3,8 %. Die Regelung gilt ab dem 1. Dezember 2011 bis zum 28. Februar 2013. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von insgesamt 16 Monaten. Auszubildende müssen …

Tarifeinigung: 1,5 Prozent mehr im öffentlichen Dienst

(WDR) Für die fast 600.000 Angestellten des öffentlichen Dienstes der Länder soll es ab 1. April 1,5 Prozent mehr Gehalt und eine Einmalzahlung von 360 Euro geben. Darauf verständigten sich die Tarifparteien in der dritten Verhandlungsrunde. Ab Januar 2012 solle es noch mal 1,9  Prozent mehr geben.