Studie: Erneuerbare Energien dämpfen Strompreisentwicklung

Eine neue Studie des Wuppertal Instituts im Auftrag des NRW-Klimaschutzministeriums zeigt, dass Erneuerbare Energien die Strompreisentwicklung dämpfen. Das Institut rechnet bei einem Atomausstieg mit Mehrkosten von maximal 25 Euro pro Jahr und Durchschnittshaushalt. NRW- Klimaschutzminister Remmel stellte die neue Studie des Wuppertal Instituts zu den Strompreiseffekten des vorzeitigen Atomausstiegs vor. „Bei der Frage nach den …