Redakteure streiken weiter

(WDR) Bei den Zeitungen an Rhein und Ruhr drohen weitere Streiks. 98 Prozent der Redakteure haben sich fü r unbefristete Arbeitsniederlegungen ausgesprochen. Das teilte der Deutsche Journalistenverband in Düsseldorf mit. Im Tarifstreit soll der Druck auf die Verlage erhöht werden. Zuletzt hatte es auch in Essen immer wieder Prot est-Aktionen gegeben. Unter anderem erschienen deshalb …

Welle von Warnstreiks bei Versicherungen

(WDR) Im Tarifstreit für die 175.000 Versicherungsangestellten beginnt heute eine neue Welle von Warnstreiks. Die Gewerkschaft Verdi hat für elf Uhr eine Kundgebung auf dem Düsseldorfer Viktoriaplatz angekündigt; rund 1.000 Teilnehmer werden erwartet. Aktionen gibt es aber auch in vielen anderen Städten. Verdi fordert sechs Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 150 Euro.

Verdi bestreikt real-Märkte

(WDR) Knapp eine Woche vor der vierten Tarifverhandlungsrunde im NRW-Einzelhandel hat die Gewerkschaft Verdi heute die Streiks an Rhein und Ruhr fortgesetzt. Schwerpunkte waren Großmärkte des Discounters Real unter anderem am Niederrhein, im Raum Düsseldorf und Duisburg. Außerdem wurden in einigen Stä dten die gestern begonnenen Streiks bei der Drogeriemarkt-Kette Schlecker fortgesetzt. Die Aktionen sollen …

Streikfolgen in Düsseldorf

(WDR) Der von der Gewerkschaft GDL organisierte Lokführer-Streik beeinträchtigt auch den Zugverkehr am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Viele Reisende stehen auf den Bahnsteigen und wissen nicht, wie sie weiterkommen sollen. Die große Anzeigentafel am Haupteingang ist leer. Statt Einzelheiten zu den Zügen steht dort: „Bitte Durchsagen beachten“. Die Bahn hat einen zusä tzlichen mobilen Infopoint eingerichtet. Ein …