Sozialticket Düsseldorf – Hintergründe, Geltungsbereich, Voraussetzungen

Verschiedene Personengruppen, so zum Beispiel Geringverdiener oder Arbeitslose, können sich die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer leisten. So bleiben Bus und Bahn für viele ein seltenes Vergnügen. Das sogenannte Sozialticket soll Abhilfe schaffen und diesen Menschen die Möglichkeit bieten, die ÖPNV-Angebote vergünstigt zu nutzen. Worum es sich bei diesem Angebot handelt und was das Sozialticket …

Nachfrage nach Sozialticket steigt

Das Sozialticket ist während des Winters immer beliebter geworden. Nach einem Bericht von Verkehrsdezernent Stephan Keller wurden zum Start der neuen Monatskarte im November 3.840 Tickets verkauft, im Dezember waren es 6.585 und im Januar 7.620. Etwa 60 Prozent wurden als Wertmarken verkauft. Unter den restlichen Chipkarten-Käufern lag der Neukundenanteil für die Rheinbahn zwischen acht …

SozialTicket läuft schleppend an

Anfang November startete das Pilotprojekt Sozialticket in verschiedenen Kommunen in NRW, so auch in Düsseldorf. Allerdings ist die Nachfrage nach Informationen der Rheinischen Post noch überschaubar. Von den rund 90.000 Berechtigten hätten bislang nur 4.500 Personen einen Antrag eingereicht. Nur 2.400 davon seien Neukunden. Die Stadt zeigte sich hingegen zufrieden mit der Nachfrage. Die Einführung …

Pilotprojekt Sozialticket gestartet

Am 01.11.11 wurde das Pilotprojekt “Sozialticket” des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr gestartet. Die vergünstigte Fahrkarte kostet 29,90 Euro im Monat und gilt für den Wohnort des Käufers. Eine Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Dafür kann der Besitzer im jeweiligen Geltungsbereich montags bis freitags ab 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12. …

Düsseldorf führt Sozialticket ein

Wie der WDR berichtet, wird es künftig auch in Dü sseldorf ein Sozialticket geben. Das hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 29. September beschlossen. Mit dem Ticket können einkommensschwache Bü rger vom 1. November an preiswert Bus und Bahn fahren. Die Monatskarte der Preisstufe A kostet 30 Euro. Das Sozialticket ist ein Pilotprojekt des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr …

Land NRW macht Weg für Sozialticket frei – Förderung auch für Kommunen im Nothaushalt

Das Land NRW stellt Kommunen und Verkehrsverbünden, die das viel diskutierte Sozialticket einführen, in 2011 eine Förderung von 15 Millionen Euro bereit. Für die Folgejahre sind jeweils 30 Millionen Euro vorgesehen. Das gab das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr bekannt. Ab sofort können alle kreisfreien Städte, Kreise und Verkehrsverbünde in NRW eine …

VRR-Sozialticket kann kommen

(WDR) Trotz ihrer leeren Kassen können viele Städte im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr das so genannte Sozialticket einführen. Auch Kommunen mit Nothaushalt dürften an der 14-monatigen Pilotphase teilnehmen, hieß es aus dem Düsseldorfer Innenministerium. In den Rathäusern wurden hohe Kosten befürchtet, die jetzt aber vom Land aufgefangen werden sollen. Das Sozialticket bekommen Hartz IV- und Wohngeldempfänger ab …

Einführung des Sozialtickets untersagt

(WDR) Die Düsseldorfer Bezirksregierung hat den Städten Duisburg, Oberhausen und Mülheim die Einfü hrung des VRR-Sozialtickets untersagt. Die schlechte Haushaltslage der Stä dte lasse die Finanzierung des Sozialtickets nicht zu, so die Bezirksregierung. Das rund 30 Euro teure Ticket für sozial Schwache sollte im November eingeführt werden.

Kritik an Preis für Sozialticket

(WDR) Der Sozialverband NRW hat heute seine Düsseldorfer Erklärung zur Sozialpolitik vorgelegt. Er kritisiert den Preis des geplanten VRR-Sozialtickets als zu hoch. Die Monatskarte für Einkommensschwache solle knapp 30 Euro kosten und liege damit um 30 Prozent über den Regelsätzen für Mobilität, sagte die Landesvorsitzende Bertram. Der Verband beklagt weiter, dass lernschwache Kinder auf Förderschulen …

VRR führt Sozialticket im November 2011 ein

Nach jahrelangen Diskussionen soll das sogenannte “Sozialticket” nun doch im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) eingeführt werden. Am kommenden Dienstag wird die endgültige Entscheidung erwartet. Die Zustimmung von Politik und Verkehrsbetrieben gilt jedoch als sicher. Ob jedoch alle Verkehrsbetriebe im VRR das Ticket mittragen, muss noch entschieden werden. Das Sozialticket soll ab November für knapp 29,90 Euro …

Weg für VRR-Sozialticket frei

(WDR) Beim Verkehrsverbund Rhein Ruhr ist der Weg fü r ein Sozialticket frei. Nach monatelangen Verhandlungen gibt es nun eine breite Mehrheit für die Einführung noch in diesem Jahr. So sollen Hartz IV- und Wohngeldempfänger für 30 Euro im Monat ein Ticket der Preisstufe A erwerben können. Grundlage für das Ticket im VRR sind 15 …

Initiative fürchtet um Sozialticket

(WDR) Die “Initiative für ein Sozialticket in Düsseldorf” sieht die für Juni geplante Einführung des Sozialtickets im Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr in Gefahr. Grund der Befürchtungen seien die Diskussionen um den Landeshaushalt. Die Initiative hält außerdem den angestrebten Preis des Tickets von 22,50 Euro für zu hoch. Im Hartz-IV-Regelsatz seien nur etwa die Hälfte fü r den Nahverkehr …