Wächterpreis für Redakteure des Handelsblatt

Drei Redakteure des in Düsseldorf erscheinenden Handelsblatts haben einen der renommiertesten Journalistenpreise Deutschlands gewonnen: den Wächterpreis. Die Stiftung „Freiheit der Presse“ zeichnet die Rechercheure Martin Buchenau, 48, Jürgen Flauger, 41, und Sönke Iwersen, 40, mit dem Wächterpreis der Tagespresse 2012 für ihre Berichterstattung über die Geschäfte des ehemaligen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Stefan Mappus, aus. Die …

Sönke Iwersen vom Handelsblatt ist “Wirtschaftsjournalist des Jahres

Der “Handelsblatt”-Reporter Sönke Iwersen wurde als “Wirtschaftsjournalist des Jahres” ausgezeichnet. Iwersen zählt schon lange zu den besten investigativen Wirtschaftsjournalisten in Deutschland. Zuletzt deckte er u. a. die Affäre um den Versicherer Ergo auf, der Sexpartys für seine Vertreter organisierte. Platz 2 belegt das Duo Peter Ehrlich und Wolfgang Proissl von “Financial Times Deutschland” für ihre …