Herausforderungen der Digitalisierung in der Stahlbranche

Lange Zeit wurde die Landeshauptstadt Düsseldorf umgangssprachlich als “Schreibtisch des Ruhrgebiets” bezeichnet. Diese Metapher bezog sich auf die Tatsache, das zahlreiche Eisen und Stahl produzierende Betriebe ihren Verbands- oder Verwaltungssitz in Düsseldorf haben – oder hatten. Nach dem die Mannesmann AG 2001 das zeitliche segnete, verließ mit der Thyssenkrupp AG im Jahr 2010 ein weiteres …