Noch viele Lehrstellen in Düsseldorf frei

Die Arbeitsagenturen im Rheinland melden durchweg noch zahlreiche unbesetzt Lehrstellen. Demnach bleiben auch Ausbildungsplätze frei, die früher sehr begehrt waren, da viele Jugendliche lieber ein Studium beginnen oder eine weiterführenden Schule besuchen, anstatt eine Ausbildung in Industrie, Handel oder Handwerk zu machen. Somit ist das Lehrstellenangebot deutlich größer als die Nachfrage. Lehrstellen in Düsseldorf: Angebot …

Logistik: Netzwerk für effiziente Lkw-Navigation im Rheinland

Verschiedene Industrie- und Handelskammern aus dem Rheinland haben gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und dem Internetangebot „mobil-im-rheinland“ ein gemeinsames Projekt zur Verbesserung der Lkw-Navigation im Rheinland gestartet. Das Programm wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert und soll routingfähige Kartengrundlagen für ein effizientes stadtverträgliches Lkw-Vorrangnetz in der Metropolregion Rheinland ermöglichen, in dem u.a. Einschränkungen wie Gewichts- …

Neuer Vorstandsvorsitzender bei der Provinzial Rheinland

Seit dem 1. Januar 2013 ist Dr. Walter Tesarczyk neuer Vorstandsvorsitzender der Provinzial Rheinland. Zuvor war er 31 Jahre bei der Allianz beschäftigt, zuletzt als Vorstand für das Firmenkundengeschäft zuständig. Tesarczyk wird Nachfolger von Ulrich Jansen, der das Unternehmen bereits Ende September 2012 krankheitsbedingt verlassen hatte. Herr Michael Breuer, Vorsitzender der Aufsichtsräte der Provinzial Rheinland, …

Arndt M. Hallmann zum neuen Vorstandschef der Stadtsparkasse Düsseldorf gewählt

Der neue Chef der Stadtsparkasse Düsseldorf heiß t Arndt M. Hallmann und kommt aus Graz. gewählt. Der Verwaltungsrat der Stadtsparkasse hatte Banker am Donnerstagmorgen einstimmig gewählt. Hallmann kommt von der Raiffeisen-Landesbank Steiermark in Graz, wo er 2007 zum Vorstandsmitglied ernannt wurde. Der 46-jährige Vater zweier Töchter ist in Monheim aufgewachsen und möchte gerne ins Rheinland …

IHK-Konjunkturbarometer: Im Rheinland Rezession nicht in Sicht

Obwohl sich der Aufschwung im Rheinland bis in den Herbst unvermindert fortgesetzt hat, sinkt die Zuversicht der Unternehmen für das kommende Jahr. Das ist das Ergebnis des aktuellen IHK-Konjunkturbarometers der sechs in der IHK-Initiative-Rheinland zusammengeschlossenen Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg, Düsseldorf, Kö ln, Mittlerer Niederrhein und Wuppertal-Solingen-Remscheid. Beteiligt an der IHK-Konjunkturumfrage haben sich knapp 2.500 …

1. Regio-Gipfel Rheinland zur Stärkung der Region

Der 1. RegioGipfel Rheinland am 22. September 2011 hat den Startschuss für einen gemeinsamen Prozess zur Stärkung der Region und Entwicklung einer Marke für die Region Rheinland gegeben. Dafür trafen sich die Spitzen der rheinischen Großstädte und Kreise sowie der Industrie- und Handelskammern zu einer dreistündigen Fahrt auf dem Rhein von Köln nach Düsseldorf. Die …

10 Prozent geringere Getreideernte im Rheinland

Die Bauern im Rheinland haben in den vergangen, einigermaßen trockenen Tagen die diesjä hrige Getreideernte so gut wie abgeschlossen. Das teilte der Rheinische Landwirtschaftsverband mit. Im Durchschnitt hätten die Landwirte rund 800 Gramm Getreide pro Quadratmeter Anbaufläche erwirtschaftet. Aufgrund der Frühjahrstrockenheit wurde im Schnitt 10 Prozent weniger geerntet als im vergangenen Jahr. Unter dem regnerische …

IHK-Kongress zur Stärkung der Metropol-Region Rheinland

„Einzeln stark – gemeinsam unschlagbar“ haben sich die rheinischen Industrie- und Handelskammern auf die Fahnen des Kongresses geschrieben, zu dem sie in Köln Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Hochschulen und Verbänden zusammenriefen, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Region auszuloten. Mit dem Zusammenschluss zu einer „IHK-Initiative Rheinland“ hatten die sechs Kammern von Aachen über Bonn/Rhein-Sieg, …

Rheinland ist erste Adresse für ausländische Unternehmen

Für ausländische Unternehmen ist das Rheinland die attraktivste Region Nordrhein-Westfalens. Dies belegt eine aktuelle Studie der IHK-Initiative Rheinland. Die fünf Industrie- und Handelskammern im Rheinland – Aachen, Bonn/Rhein-Sieg, Düsseldorf, Köln und Mittlerer Niederrhein – haben zusammen 420.072 Mitgliedsunternehmen, von denen 38.789 oder 9,2 Prozent ausländisch geprägt sind. „Somit ist jedes elfte Unternehmen im Rheinland in …