So viele Studenten an den Hochschulen in NRW wie nie zuvor

An den Hochschulen Nordrhein?Westfalen waren im Wintersemester 2011/12 so viele Studenten eingeschrieben wie nie zuvor. Wie das statistische Landesamt mitteilt, wurden 590.300 Studierende und damit 11,7 Prozent oder 61.639 mehr als im Wintersemester 2010/11 gezählt. Dies war der vierte Anstieg in Folge. Die Zahl der Studienanfänger/-innen war erstmals sechsstellig und erreichte mit 104.119 Personen (+23,4 …

Zahl der Studienanfänger in NRW erreicht historischen Höchststand

Das Statistische Landesamt hat die Zahlen der Studienanfä nger in NRW nach oben korrigiert. Demnach haben noch nie so viele junge Menschen ein Studium aufgenommen wie im gerade begonnenen Wintersemester 2011/12. 3.000 mehr als erwartet und damit 22,3 Prozent als im Wintersemester 2010/11. haben sich d anach an den NRW-Hochschulen eingeschrieben. Den größten Zuwachs verzeichnet …

Rekord bei Hochschulabsolventen in NRW

ILaut Statistischem Landesamt haben 2010 79.200 Studierende an den nordrhein-westfälischen Hochschulen erfolgreich ihr Hochschulstudium abgeschlossen, das waren acht Prozent mehr als 2009. Das sind mehr Hochschulabsolventen als jemals zuvor. Jeder zweite Hochschulabsolvent war weiblich. Während die Universitäten in Bochum und Duisburg-Essen sowie die Fachhochschule Düsseldorf im Landestrend lagen, gab es an der Fernuniversität Hagen im …

IHK-Kongress zur Stärkung der Metropol-Region Rheinland

„Einzeln stark – gemeinsam unschlagbar“ haben sich die rheinischen Industrie- und Handelskammern auf die Fahnen des Kongresses geschrieben, zu dem sie in Köln Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Hochschulen und Verbänden zusammenriefen, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Region auszuloten. Mit dem Zusammenschluss zu einer „IHK-Initiative Rheinland“ hatten die sechs Kammern von Aachen über Bonn/Rhein-Sieg, …