Handwerkermangel wird zunehmend zum Problem

Seit Jahren herrscht in Düsseldorf ein regelrechter Bauboom, maßgeblich angetrieben durch die Wohnungsknappheit. Diese macht sich vor allem durch steigende Mietpreise bemerkbar. Während Wohnraum mit rund 30 Quadratmetern im Jahr 2015 noch durchschnittlich 370 Euro im Monat kostete, mussten die Düsseldorfer dafür im Jahr 2018 bereits über 400 Euro bezahlen. Tendenz steigend. Dementsprechend viele Neubau- …

Glashüttengelände Düsseldorf: Auf Industriebrache in Gerresheim entsteht Wohnviertel Düssel-Park

Das Gelände der ehemaligen Glashütte in Düsseldorf Gerresheim hat einen neuen Besitzer: die Augsburger Immobilien-Investment-Unternehmen Patrizia hat das Areal gekauft und wird das 200.000 Quadratmeter große Gelände mit einem Etat von 210 Millionen Euro entwickeln. Damit endet die jahrelang Suche nach einem Investor, der die einem Werkstattverfahren erarbeiteten Planungen umsetzt. Geplant ist ein vollständiges neues …

Mehr Handwerker im Raum Düsseldorf

(WDR) Die Zahl der Handwerksbetriebe an Rhein und Ruhr ist im vergangenen Jahr stark gestiegen. Ende 2010 gab es mehr als 56.000 Unternehmen, das sind laut Handwerkskammer Düsseldorf fast 1.500 mehr als ein Jahr zuvor. Den größten Zuwachs verzeichnete das Düsseldorfer Handwerk. Auch im Kreis Viersen stieg die Zahl überdurchschnittlich.