Mehr als 10.000 neue Arbeitsplätze durch ausländische Direktinvestitionen in NRW

Das Land Nordrhein-Westfalen konnte sich auch im Jahr 2018 über eine steigende Tendenz bei ausländischen Direktinvestitionen freuen. Insgesamt verzeichnete das NRW-Wirtschaftsministerium im vergangenen Jahr 426 Neuansiedlungen und Erweiterungsprojekte. Damit war das Land mit einem Anteil von 21 Prozent aller ausländischen Direktinvestitionen der beliebteste Investitionsstandort für internationale Unternehmen. Durch die zahlreichen Aktivitäten ausländischer Investoren dürfen zudem …

Düsseldorf Top-Standort für ausländische Direktinvestitionen

Laut einer neue Studie von Ernst & Young ist Düsseldorf Top-Standort für ausländische Direktinvestitionen. Allein im vergangenen Jahr konnte die Landeshauptstadt 49 Auslands-Direktinvestitionen anziehen. Lediglich Frankfurt konnte mehr Investments vermelden. “In zahlreichen unabhängigen Rankings sind es stets die Landeshauptstadt und die Region Düsseldorf, die in Deutschland das höchste Aufkommen an ausländischen Direktinvestitionen anziehen. Dieser Trend …