Streit eskaliert – Eröffnung des Vodafone-Campus abgesagt

Eigentlich sollte in dieser Woche die prunkvolle, neue Vodafone-Zentrale, der sogenannte Vodafone Campus, feierlich eröffnet werden. Doch daraus wird nichts. Deutschlands zweitgrößter Telefonkonzern sagte den Festakt vergangene Woche ab. Grund dafür ist der anhaltende Streit um die Sparpläne von Vodafone im Zuge derer bist 500 Jobs abwandern könnten. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hatte eine Einladung …

Metro plant Stellenabbau im IT-Bereich

Der Düsseldorfer Handelskonzern Metro will im IT-Bereich rund ein Drittel an Stellen streichen. Wie verschiedene Medien berichten, habe die Geschäftsleistung die Arbeitnehmervertreter darüber informiert, dass bis September 2013 350 Stellen bei Metro Systems abgebaut werden sollen. Dadurch und durch die Verlagerung der IT-Aktivitäten ins Ausland, sollen Kosten gedrückt und insgesamt ca. 18 Millionen Euro pro …

Versicherungskonzern Ergo plant Stellenabbau – bis zu 2.000 Arbeitsplätze gefährdet

Der Düsseldorfer Versicherungskonzern Ergo will im kommenden Jahr mehr Stellen abbauen, als bislang geplant. Wie das Unternehmen gestern in einer Pressemitteilung bestätigte, sollen 2013 insgesamt 200 Stellen im Innendienst gestrichen werden. In den folgenden zwei Jahren soll zudem geprüft werden, ob weitere Streichungen notwendig sind. Im schlechtesten Fall könnten damit in den kommenden Jahren insgesamt …

Vodafone-Betriebsrat befürchtet Jobabbau

Der Betriebsrat des Düsseldorfer Telefonkonzerns Vodafone befürchtet einen Stellenabbau. In einer Rundmail an die Belegschaft hat der Gesamtbetriebsrat für Ende Oktober zu Betriebsversammlungen eingeladen, um gegen den seiner Ansicht nach härteren Kurs der Unternehmensführung zu protestieren. Offenbar gibt es Planungen, ganze Abteilungen, wie Festnetzanschaltung und IT, an externe Partner auszulagern. Nach Einschätzung des Betriebsrates, geht …

Ausbildungsbeginn für 117 Azubis bei Henkel in Düsseldorf

Gestern starteten am Standort Düsseldorf 117 junge Menschen ihre zumeist dreijährige Ausbildung bei Henkel. Nach der Begrüßung durch die Ausbildungsleitung und den Betriebsrat warteten zahlreiche Einführungsveranstaltungen zu Themen wie Corporate Design und Unternehmenskultur sowie Seminare über Kommunikation und die Vorstellung der einzelnen Unternehmensbereiche auf die neuen Henkelaner. Henkel bildet in chemischen, technischen und kaufmännischen Berufen …

ThyssenKrupp: Presta SteerTec Werk in Düsseldorf vor dem Aus

ThyssenKrupp schließt das Werk seines Tochterunternehmens Presta SteerTec in Düsseldorf, in dem Kugelkopflenkungen für Daimler-LKW produziert werden. Zukünftig setze man auf elektromagnetische Servolenkungen für Autos, sagte ein Sprecher. Die Schließung des Werks sei schon 2006 beschlossen und ein Sozialplan vereinbart worden. 150 Mitarbeiter des Lenksystemherstellers hatten in der vergangenen Woche betriebsbedingte Kündigungen erhalten. Der Sozialplan …

Mehr Schlecker-Schließungen in Düsseldorf

Von der Schlecker-Insolvenz sind doch mehr Filialen im Düsseldorfer Stadtgebiet betroffen als erwartet. Laut Schlecker öffnen in dieser Woche 17 Filialen zum letzten Mal – bislang war nur von 16 Schließungen die Rede. Somit bleiben in Düsseldorf von ehemals 45 Filialen nur 12 übrig. Die Zukunft der Mitarbeiter ist weiter unklar. Die Betriebsräte gehen davon …

Eon: Jeder zweite Arbeitsplatz in der Düsseldorfer Zentrale soll wegfallen

Der Düsseldorfer Ernergieriese Eon hat gestern auf einer Betriebsversammlung die Planungen zum angekündigten Stellenabbau vorgestellt. Demnach soll jeder zweite Arbeitsplatz in der Düsseldorfer Zentrale wegfallen. 220 Stellen sollen an andere Standorte verlegt werden. Weitere 230 Arbeitsplätze würden komplett gestrichen. Betriebsbedingte Kündigungen sollen zwar vermieden werden, ausgeschlossen sind sie aber nicht. Eon will weltweit bis 2015 …

E.ON will auch in Düsseldorf Stellen streichen

(ots) Der geplante Stellenabbau beim Energiekonzern E.ON trifft auch die Konzernzentrale in Düsseldorf. „Der Vorstand hat gegenüber Konzernbetriebsräten und Gewerkschaftsvertretern angekündigt, dass auch Größ e und Aufst ellung der Konzernleitung angepasst wird. Damit trifft der Stellenabbau auch Düsseldorf“, sagte Betriebsrats-Chef Hans Prüfer der „Rheinischen Post“. Zwar dürften durch die Schließung von anderen Standorten auch Arbeitsplätze …

E.ON: Streit zwischen Betriebsrat und Konzernführung wegen Stellenstreichungen eskaliert

(ots) Angesichts der geplanten Stellenstreichungen bei Deutschlands größtem Energiekonzern Eon eskaliert der Streit zwischen der Konzernfü hrung und dem Betriebsrat. Dass Eon-Vorstandschef Johannes Teyssen betriebsbedingte Kündigungen im Konzern nach wie vor nicht ausschließt, bezeichnete Konzernbetriebsratschef Hans Prüfer im Gespräch mit den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe (Freitagausgabe) als „Kampfansage“. „Angesichts der nach wie vor zu erwartenden …

Hochtief: Betriebsratschef tritt zurück

(WDR) Der Kampf um die Übernahme von Hochtief hat erste personelle Folgen: Der Konzernbetriebsratschef hat gestern seinen Posten geräumt. Er hatte sich darüber geärgert, dass Gewerkschaft und ACS miteinander verhandelten, obwohl die Übernahme noch nicht definitiv ist.