Stahlkonzern Outokumpu schließt Werk in Düsseldorf-Benrath

Der finnische Stahlkonzern Outokumpu wird sein Werk im Düsseldorfer Stadtteil Benrath bis Ende 2016 schließen. Das gab das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt. Demnach sollen die 500 Mitarbeiter aus Düsseldorf in das Werk in Krefeld wechseln, das derzeit aufwendig modernisiert wird. Alternativ könnten die Mitarbeiter aber auch in eine andere Sparte des Thyssen-Krupp-Konzerns wechseln, …

Kosmetikunternehmen Lush siedelt sich im Düsseldorfer Süden an

Das britische Kosmetikunternehmen Lush siedelt sich im Düsseldorfer Stadtteil Benrath an. Wie das Branchenmagazin Deal berichtet, hat Lush eine Fläche von 7.400 Quadratmeter im Segro Business Park Düsseldorf-Süd angemietet. Der Mietvertrag hat eine Dauer von über zehn Jahre. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und ist auf die Herstellung von Kosmetikartikel wie handgemachte Seifen und Duschgels …

Tarifstreit bei Zamek dauert an

Der Tarifstreit beim Düsseldorfer Fertigsuppenhersteller Zamek dauert weiter an. Wie die Rheinische Post berichtet, scheint eine Lösung weit entfernt, die Fronten zwischen Geschäftsführung und Arbeitnehmern seien verhärtet. Streitpunkt ist ein Haustarifvertrag, den das Unternehmen einführen will um größere Flexibilität zu ermöglichen. Der Zamek-Führung schwebt zudem eine Koppelung des Weihnachtsgeldes an den Unternehmenserfolg vor. Den Arbeitnehmern …

ThyssenKrupp verkauft Edelstahlsparte Inoxum

Deutschlands größter Stahlproduzent ThyssenKrupp verkauft seine Edelstahlsparte Inoxum an seinen finnischen Konkurrenten Outokumpu. Es soll ein neues gemeinsames Unternehmen entstehen, an dem der bis 2010 in Düsseldorf ansässige ThyssenKrupp-Konzern mit knapp 30 Prozent beteiligt sein soll. Die Vereinbarungen mit den Arbeitnehmern in Bochum, Düsseldorf-Benrath und Krefeld schließen betriebsbedingte Kündigungen fü r vier Jahre aus. Allerdings …

Wettrennen um Siemens-Standort

(WDR) Das Ruhrgebiet und Düsseldorf stehen offenbar im Wettbewerb um einen neuen Siemens-Standort. Zeitungsberichten zufolge wollen sich die Wirtschaftsförderer aus dem Revier auf ein gemeinsames Vorgehen verständigen, um Siemens Standortvorschlä ge zu machen. Der nordrhein-westfälische IG-Metall-Chef und die Stadt Düsseldorf machen sich dagegen für Düsseldorf-Benrath stark. Um den Sitz der neuen Siemens-Sparte „Infrastruktur und Städte“ …