Beruflich ins EU-Ausland – das gilt es zu beachten

Die Europäische Union bietet für Arbeitssuchende und Berufstätige zahlreiche Vorteile. So benötigen Bürger des vereinten Europa keine Arbeitserlaubnis, um sich im EU-Ausland selbstständig zu machen oder als Angestellter ein Beschäftigungsverhältnis einzugehen. Eine spannende Option die auch für angehende Expatriaten interessant sein kann, die nur einen begrenzten Zeitraum ins Ausland gehen wollen. Werden Qualifikationen im EU-Ausland …

Studie zum Arbeitsmarkt in der Grenzregion Deutschland – Niederlande

Vor 30 Jahren wurden mit dem Schengener Abkommen die Abschaffung der Grenzkontrollen an den EU-Binnengrenzen beschlosen. Das wirkte sich vielfältig auf das Zusammenleben und die Wirtschaft in Europa aus. Die Entwicklung für die Grenzregion zu den Niederlanden untersuchte jetzt eine Studie des Statistischen Landesamts. Demnach gibt es zwischen den Arbeitsmärkten an der Grenze bislang nur …

Weniger offene Stellen – Unternehmen zurückhaltend bei Neueinstellungen

Die Unternehmen im Rheinland verhalten sich bei Neueinstellungen noch vorsichtig. Wie die Agentur für Arbeit mitteilt, wurden im März rund 1.800 neue offene Stellen für eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt gemeldet. Das sind zwar gut 240 mehr als im letzten Monat, dennoch liegt in vielen Wirtschaftsbereichen der Bedarf noch unter dem Vorjahresniveau. „Die Unternehmen …

Arbeitslosenzahl im Februar leicht angestiegen

Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen in Düsseldorf ist im Februar leicht gestiegen. Laut den aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit stieg die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer um 383 auf 27.712. Die Arbeitslosenquote lag mit jetzt neun Prozent knapp unter dem Vorjahreswert. Laut Agentur für Arbeit ist der saisonaler Anstieg völlig normal. Viele …

Arbeitsmarkt: trotz Eurokrise auch im Dezember wieder weniger Arbeitslose in Düsseldorf

Der Düsseldorfer Arbeitsmarkt zeigt sich auch zum Jahresende 2012 stabil und bewegt sich damit gegen den Trend im restlichen Bundesgebiet. Laut der Agentur für Arbeit, waren im Dezember 25.919 Düsseldorfer auf Jobsuche und damit 441 weniger als noch im November. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von nur noch 8,4 Prozent. Damit sinkt die Arbeitslosigkeit im dritten …

NRW Steuereinnahmen bleiben zur Halbjahresbilanz auf gutem Kurs

Das Land Nordrhein-Westfalen hat im Halbjahr des Jahres 2012 insgesamt 21,83 Milliarden Euro Steuern eingenommen. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einem Plus von 4,9 Prozent. Wie das Finanzministerium mitteilte ergab sich ein deutlicher Zuwachs durch die Anhebung des Satzes für die Grunderwerbsteuer von 3,5 auf 5 Prozent im vergan­genen Jahr. So wurden in den …

Arbeitslosigkeit nach 2010 auch in 2011 weiter gesunken

Trotz eines leichten Anstiegs der Arbeitslosenzahlen von November zu Dezember um rund 130 Personen auf aktuell 36.419, ist die Entwicklung am Arbeitsmarkt für das Jahr 2011 laut Agentur für Arbeit Düsseldorf als sehr erfreulich zu bewerten. Von Januar bis Dezember sei die Zahl der Arbeitslosen um gut 4.700 Personen gesunken. Von der Nachfrage nach Arbeitskräften …

Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt hält an

Im November war die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zu den Vorjahren erneut rückgängig. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Düsseldorf sei die Arbeitslosigkeit sogar „kräftig gesunken“, teilte Peter Jäger, Chef der Agentur für Arbeit Düsseldorf mit. Gegenüber dem November des letzten Jahres ist die Zahl der Arbeitslosen um rund 3.000 gesunken. Das sind knapp …

Rückgang der Arbeitslosenzahlen in Düsseldorf

Der Arbeitsmarkt in Düsseldorf entwickelt sich weiter positiv. Im Vergleich zum März sind im April über 450 Menschen weniger arbeitslos gemeldet. Damit hat die Arbeitslosigkeit mit knapp 39.900 arbeitslosen Frauen und Männern in der Region Düsseldorf einen neuen Tiefststand erreicht. Das ist die niedrigste Arbeitslosigkeit in einem April seit Einführung von „Hartz IV“ Anfang 2005. …

Telefondienstleister Tectum schafft 200 neue Jobs für Duisburg

(WDR) Der Gelsenkirchener Telefondienstleister Tectum will in Duisburg ein neues Callcenter einrichten und 200 Arbeitsplätze schaffen. Der Betrieb werde bereits Mitte Mä rz im Homberger Businesspark starten, so das Unternehmen. Die Wahl sei auf Duisburg gefallen, weil die Stadt einen optimalen Zugang zum niederrheinischen Arbeitsmarkt und eine gute Anbindung an die Ruhrgebiets-Universitäten biete. Damit erweitert …