home Mode, Personal, Wirtschaft Stephan Fanderl: Ex-Galeria-Karstadt-Kaufhof-Chef steigt ins Management von P&C ein

Stephan Fanderl: Ex-Galeria-Karstadt-Kaufhof-Chef steigt ins Management von P&C ein

Stephan Fanderl, zuletzt Chef bei Galeria-Karstadt-Kaufhof, steigt zum 1. Januar 2021 in das Top-Management bei Peek & Cloppenburg ein. Wie Deutschlands größte Modehandelskette bekannt gab, wird er die Bereiche Unternehmensentwicklung, Logistik und Expansion sowie den europaweiten Vertrieb verantworten. Er folgt auf Engelbert Thulfaut, der P&C im Spätsommer verlassen hatte. Interessanterweise übernahm dieser wiederum beim Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof die Bereiche Vertrieb und Marketing.

Stephan Fanderl soll Transformation bei P&C vorantreiben

Peek & CloppenburgBis zum Sommer war Stephan Fanderl Chef der Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof. Nach seiner Abberufung, die nach Unternehmensangaben einvernehmlich erfolgte, wurde er zuletzt als potentieller neuer CEO bei Ceconomy gehandelt. Nun soll er jedoch bei Peek & Cloppenburg das Ruder herumreißen. Die Modehandelskette hat seit Jahren mit einem rückläufigen Filialgeschäft zu kämpfen. Die Folgen der Corona-Pandemie sorgten zusätzlich für Umsatzrückgänge. In einigen P&C-Häusern soll der Umsatz um rund ein Drittel zurückgegangen sein.

Nun soll Fanderl bei P&C die Transformation zu einem „maßgeblichen, internationalen Omnichannel-Retailer“ vorantreiben. Mit dieser Ausprägung könnte er mittelfristig auch für den Posten des Unternehmenschef in Frage kommen, auf dem aktuell noch Unternehmensinhaber Patrick Cloppenburg sitzt.

P&C betreibt 67 Filialen in Deutschland

Die Textil-Einzelhandels-Kette Peek & Cloppenburg wurde 1901 gegründet und befindet sich bis heute in Familienbesitz. Als internationale Marke ist das Unternehmen mit seinen Verkaufshäusern in 15 europäischen Ländern vertreten. Die Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf betreibt 67 Filialen in Deutschland, vor allem im Rheinland, in Süddeutschland sowie im Großraum Berlin und Leipzig. Zudem zwei Filialen in Belgien, drei in den Niederlanden und eine in der Schweiz. Auch die auf Herrenmode spezialisierte Anson’s Herrenhaus KG mit Sitz in Düsseldorf und Fashion ID, als Betreiber des Onlineshops, gehören zur Unternehemensgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.