NRW: Neuverschuldung sinkt 2016 um 20 Prozent

Das Kabniett des Landes Nordrhein-Westfalen hat in einem Beschluss für den Haushalt 2016, die Neuverschuldung auf 1,5 Milliarden Euro festgelegt. Somit sinkt die Neuverschuldung im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent oder 380 Millionen Euro. „Wir gehen mit dieser Planung den nächsten wichtigen Schritt zum ausgeglichenen Haushalt“, kommentierte Finanzminister Norbert Walter-Borjans den Kabinettsbeschluss. Laut Walter-Borjans …

Rasante Entwiclung chinesischer Unternehmen in Düsseldorf und NRW

In diesem Jahr hat Düsseldorf erstmals gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Landes NRW den traditionellen Empfang zum chinesischen Neujahrsfestes veranstaltet. Dazu kamen rund 350 Gäste, unter ihnen zahlreiche Vertreter chinesischer Unternehmen und Institutionen. Bei der Begrüßung sagte NRW-Wirtschaftsminister Duin: „Nordrhein-Westfalen ist auf bestem Weg, zum Standort Nr. 1 für die chinesische Wirtschaft in Europa zu …

Gemeinschaftsstände für NRW-Unternehmen auf internationalen Leitmessen

Das NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk bietet kleinen und mittleren Unternehmen 2015 die Gelegenheit, auf ausgewählten Leitmessen in Deutschland auszustellen. Im Rahmen von sogenannten Landesgemeinschaftsständen können sich mittelständische Firmen aus Nordrhein-Westfalen einem internationalen Publikum präsentieren und Kontakte knüpfen. Diese Möglichkeit nutzen 2014 rund 200 Aussteller. Besonders gefragt waren dabei die Hannover …

NRW Haushaltsabschluss 2014: 900 Millionen weniger Kredite

Das Land Nordrhein-Westfalen konnte im abgelaufenen Jahr 2014 auf Kredite in Höhe von 900 Millionen Euro verzichten. Wie das Finanzministerium mitteilt, waren im Haushaltsplan 3,2 Milliarden Euro eingeplant, aufgenommen wurden letztelich jeodch „nur“ 2,3 Milliarden Euro. Gegenüber 2013 sank die Nettoneuverschuldung ebenfalls um 900 Millionen Euro. Im Haushaltsplan 2015 ist gegenüber 2014 eine weitere Absenkung …

Bezirksregierung bewilligt 32 Mio. Euro für Finanzierung des RRX

Die Bezirksregierung hat dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) Zuwendungen in Höhe von rund 32 Mio. Euro bewilligt. Durch die Mittel sollen die Fahrzeuge des Projektes Rhein-Ruhr Express (RRX) finanziert werden. Insgesamt werden Gelder in Höhe von 60 Mio. Euro für die Fahrzeugfinanzierung des Projektes RRX in NRW bereitgestellt. Diese werden anteilig durch die Bezirksregierungen Arnsberg, Düsseldorf …

McKinsey-Studie: Über 300.000 neue Jobs in NRW möglich

Laut einer einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey hat Nordrhein-Westfalen bis 2020 das Potential für Hunderttausende neue Jobs. Dafür wären allerdings gezielten Initiativen Stärkung von Bereichen wie Kreislaufwirtschaft, Stadtlogistik, Handel und Pflege notwendig um und die Produktivität zu erhöhen, heißt es von den Berater. Allein das Recycling von Elektroschrott könnte laut den Experten bis zu 35.000 …

Über 7800 Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung in NRW

Bei der Finanzverwaltung NRW sind seit dem Frühjahr 2010 insgesamt 7.801 Selbstanzeigen von Bürgerinnen und Bürgern mit Bezug zur Schweiz eingegangen. Allein im Februar dieses Jahres trafen 214 Eingaben von Schwarzgeldbesitzern bei der Finanzverwaltung NRW ein. Das teilte das Finanzministerium mit. Bürgerinnen und Bürger, die Steuern hinterzogen haben, können sich selbst anzeigen und damit eine …

Weniger Insolvenzen bei Unternehmen und Verbrauchern

Im vergangenen Jahr haben 10.548 Unternehmen in Nordrhein-Westfalen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das sind 5,9 Prozent weniger als noch 2011. Wie das Statistisches Landesamt mitteilt, waren davon mehr als 47.000 Beschäftigte betroffen. Speziell in der Stadt Düsseldorf sank die Zahl der Unternehmensinsolvenzen deutlich um 9,5 Prozent auf 427 Verfahren. Im gesamten Regierungsbezirk …

NRW-Tourismus mit Rekordzahlen

Der Tourismus in NRW hat 2012 das bisherige Rekordjahr 2011 noch einmal übertrumpft. Das gab Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im NRW-Wirtschaftsministerium, gestern auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) bekannt. Demnach stieg die Zahl der Gästeankünfte um 2,5 Prozent auf rund 19,97 Millionen. Mit insgesamt rund 45,42 Millionen Übernachtungen waren die Beherbergungsbetriebe besser ausgelastet denn …

Zahl der Erwerbstätigen in NRW ist 2012 gestiegen

Die Zahl der Erwerbstätigen in Nordrhein?Westfalen betrug nach vorläufigen Berechnungen im Jahresdurchschnitt 2012 rund 8,9 Millionen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, waren damit in NRW 76.000 Personen mehr erwerbstätig als ein Jahr zuvor. Das entspricht einer Zunahme um 0,9 Prozent. Im Durchschnitt aller Bundesländer erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen um 1,0 Prozent. Im Produzierenden …

Erfreuliche Haushaltsentwicklung in NRW

Nach vorläufigen Zahlen des Finanzministeriums NRW zeichnen sich Haushaltsverbesserungen in Höhe von rund 600 Mil­lionen Euro für das Jahr 2012 ab. Dadurch könne die veranschlagte Nettoneu­verschuldung des Landes in Höhe von 4,3 Milliarden Euro um eben diesen Betrag unterschritten werden, heißt es. Grund dafür seien in erster Linie höhere Steuereinnahmen. So wurde die Prognose mit …

Verbraucherpreisindex in NRW erstmals in 2012 über der Zwei-Prozent-Marke

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein?Westfalen ist zwischen Dezember 2011 und Dezember 2012 um 2,1 Prozent auf 113,5 Punkte gestiegen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, war der Anstieg gegenüber dem Vormonat mit 0,9 Prozent so hoch wie seit Dezember 2010 nicht mehr. Saisonüblich verteuerten sich im Dezember 2012 im Vergleich zum Vormonat vor allem Mieten für Ferienwohnungen …