home NRW NRW: Rahmendaten für den Haushalt 2013 – Neuverschuldung sinkt weiter

NRW: Rahmendaten für den Haushalt 2013 – Neuverschuldung sinkt weiter

Die Landesregierung hat die Rahmendaten für ihren Haushaltsentwurf zum Haushalt 2013 festgelegt. In ihrem Haushaltsplan für das kommende Jahr will sie die Neuverschuldung auf 3,5 Milliarden Euro senken. Die Kreditaufnahme liegt damit auch 2013 deutlich unter der verfassungsrechtlichen Regelgrenze von 4,3 Milliarden Euro. Zur Konsolidierung trägt ein Sparpaket von mehr als einer Milliarde Euro bei. Dabei will die Landesregierung auch Vorschläge des Effizienzteams aufnehmen und umsetzen. Diese werden im Frühjahr vorgestellt und in den Haushaltsplan 2013 einfließen. Die Rahmendaten für 2013 sehen Gesamtausgaben von 59,6 Milliarden (plus 2,1 Prozent) vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.