home Kurz&Kompakt VRR wird größer

VRR wird größer

(WDR) Die Verkehrsgemeinschaft Niederrhein wird mit Beginn des kommenden Jahres dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr beitreten. Für einige zehntausende Pendler, die täglich aus den Kreisen Wesel und Kleve ins Rhein-Ruhrgebiet fahren, entfallen damit die Übergangstarife.

8,1 Millionen Menschen werden vom ersten Januar an im vergrößerten Verbundgebiet leben – das ist fast die Hälfte der Einwohner Nordrhein-Westfalens. Aktuell zählt der VRR jährlich Rund 1,2 Milliarden Fahrgäste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.