home Kurz&Kompakt Tarifeinigung: 1,5 Prozent mehr im öffentlichen Dienst

Tarifeinigung: 1,5 Prozent mehr im öffentlichen Dienst

(WDR) Für die fast 600.000 Angestellten des öffentlichen Dienstes der Länder soll es ab 1. April 1,5 Prozent mehr Gehalt und eine Einmalzahlung von 360 Euro geben. Darauf verständigten sich die Tarifparteien in der dritten Verhandlungsrunde. Ab Januar 2012 solle es noch mal 1,9  Prozent mehr geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.