home Kurz&Kompakt Schlechte Zahlungsmoral der Bürger

Schlechte Zahlungsmoral der Bürger

(WDR) Die Städte und Gemeinden an Rhein und Ruhr kämpfen mit der schlechten Zahlungsmoral ihrer Einwohner. Millionenschwere Außenstä nde verschlechtern derzeit in vielen Kommunen die ohnehin angespannte Finanzlage. So fehlen etwa in Düsseldorf fast 60 Millionen Euro im Stadtsäckel, weil säumige Bü rger oder Betriebe ihre Schulden nicht begleichen. Darunter Bußgeldsünder, die ihre Knöllchen nicht bezahlen, Betriebe, die mit der Gewerbesteuer in der Kreide stehen oder Hundebesitzer, die mit den Abgaben für ihre Vierbeiner im Rückstand sind. Auch im Rhein-Kreis Neuss sind deshalb 50 Millionen offen. Die Krefelder Statistik führt aktuell rund 18.000 Schuldner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.