home Kurz&Kompakt Obdachlosenmagazin in Schwierigkeiten

Obdachlosenmagazin in Schwierigkeiten

(WDR) Die Zahl der verkauften Exemplare des Obdachlosenmagazins «fifty-fifty» im Raum Düsseldorf geht zurück. Seit Beginn des Jahres sei die Auflage um rund 20 Prozent auf derzeit 50.000 pro Monat gefallen, teilte die Obdachlosenhilfe mit. Dies sei eine bedrohliche Entwicklung. Der Verkauf der Zeitschrift sichere nicht nur die Arbeit von «fifty-fifty». Den Verkäufern schaffe ihre Tätigkeit auch ein soziales Umfeld und das Gefühl, gebraucht zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.