home Kurz&Kompakt NUK-Businessplan-Wettbewerb: 14 rheinländische Preisträger der 1. Stufe ausgezeichnet

NUK-Businessplan-Wettbewerb: 14 rheinländische Preisträger der 1. Stufe ausgezeichnet

Am 6. März 2012 wurden in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in St. Augustin, im Rahmen der 1. Stufe des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 14 rheinländische Gründer ausgezeichnet. Die Jury der Gründerinitiative NUK Neues Unternehmertum Rheinland e. V. vergab unter den nominierten Teams drei Hauptpreise, die mit jeweils 500 Euro dotiert sind, und sechs Förderpreise mit jeweils 250 Euro. Die drei Hauptpreisträger haben laut NUK-Jury und Projektleiterin Vesna Domuz „sehr gute Geschäftsideen und hervorragend ausgearbeitete Ideenskizzen mit hohem Wachstumspotential” eingereicht.

Damit ist die 1. Stufe des NUK-Businessplan-Wettbewerbs, der insgesamt drei Stufen umfasst, abgeschlossen. Die insgesamt Nominees der Stufe 1 wurden aus insgesamt 142 eingereichten Businessplänen ausgewählt. Die Aufgabe: Die Skizzierung der Geschäftsidee auf 10 Seiten. Die eingereichten Konzepte verteilten sich auf folgende Branchen. Insgesamt schüttet NUK in jedem Businessplan-Wettbewerb Geldpreise im Gesamtwert von 30.000 Euro aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.